The Trekkin' Crew Stories + Gewinnspiel

Südafrika: Die ganze Welt in einem Land!


Anzeige • 17. April 2018

Im zweiten Teil der Tatonka Trekkin‘ Crew Stories nehmen euch Sara und Marco vom Reiseblog „Love and Compass“ mit auf ihren einmaligen Road Trip entlang der Garden Route.

The Trekkin' Crew / Love & Compass
The Trekkin' Crew / Love & Compass

Wir sind Sara und Marco, die beiden Köpfe hinter dem Reiseblog Love and Compass für Paare. Seit Januar 2016 sind wir Weltreisende und erfüllten uns damit vor allem eins: unseren größten, gemeinsamen Traum!

HIER KLICKEN UND DEINEN TATONKA YUKON GEWINNEN

Zusammen mit unseren Yukons von Tatonka sind wir fast zwei Monate durch Südafrika gereist und möchten dich jetzt auf einen kleinen Backpacking-Roadtrip entlang der Garden Route entführen.

The Trekkin' Crew / Love & Compass
The Trekkin' Crew / Love & Compass

Die Garden Route steht vor allem für eins: Mutter Natur! Stürmisches Meer trifft auf schneeweiße Strände. Tobender Wind auf hellen Sonnenschein. Gigantische Bergketten auf tiefgrüne Wälder. Und die westliche Welt auf die afrikanische.

Typische Sehenswürdigkeiten? Gibt es nicht! Es ist die Natur, die die Garden Route zum Paradies macht. Ganz offiziell zieht sich die Route übrigens von Mossel Bay bis nach Port Elizabeth. Allerdings wird heutzutage auch die restliche Strecke ab Kapstadt immer öfter dazu gezählt. Übrigens auch hier in diesem Beitrag!

The Trekkin' Crew / Love & Compass

Erster Halt – Kapstadt:

Ganz ehrlich, wir wollen gar nicht lange um den heißen Brei reden. Kapstadt ist einfach der pure Wahnsinn! So vielfältig, dass es uns jeden Tag aufs Neue die Schuhe ausgezogen hat.

Du kannst wandern, paragliden, an weißen Stränden entspannen, Pinguine & Robben beobachten, surfen, ans Kap der guten Hoffnung fahren, Märkte besuchen und so viel mehr!

Doch ein Erlebnis setzt dem Ganzen die bekannte Krone auf: die Wanderung auf den Tafelberg. Er ist mit 1084 Metern zwar kein Riese, liegt dafür aber direkt auf Meereshöhe und scheint über die gesamte Stadt zu wachen.

Und wir können dir eins sagen: bereits von unten nach oben schauen ist der Hammer. Aber von oben nach unten blicken wird dir erst so richtig die Freudentränen in die Augen treiben!

The Trekkin' Crew / Love & Compass

Empfehlen können wir dir für den Aufstieg den Smuts Track. Er beginnt am Ende des botanischen Garten Kirstenbosch und führt dich in ca. 3-4 Stunden bis zum höchsten Punkt des Tafelbergs – dem Maclear’s Beacon.

Der erste Teil des Tracks führt durch Waldgebiet, ehe du im zweiten Teil in eher steiniger Landschaft unterwegs bist und eine geniale Aussicht nach der anderen aufgetischt bekommst. Definitiv unser größtes Highlight aus Kapstadt!

Zweiter Stopp – Hermanus:

Gleich eins vorweg, Hermanus ist der touristischste Ort entlang der ganzen Garden Route. Hier ist mächtig viel los! Vor allem während der Monate Juli bis Dezember.

Das hat aber auch einen ziemlich guten Grund. Zu dieser Zeit kannst du nämlich direkt vor der Küste riesige Wale beobachten, die zum Paaren hierherkommen! Ach ja, und Delfine gibt es auch jede Menge. Die beste Sicht auf die mächtigen Tiere bekommt ihr vom Cliff Path aus. Ein ca. 11 Kilometer langer Weg, der sich direkt am Meer entlang zieht und von einem Ende in Hermanus zum anderen führt.

The Trekkin' Crew / Love & Compass
The Trekkin' Crew / Love & Compass

Und jetzt stell dir vor, du wanderst den Cliff Path entlang, direkte Sicht auf das tiefblaue Meer, die hohen Berge im Hintergrund und plötzlich tauchen nur wenige Meter von dir entfernt zwei riesige Wale im Wasser auf. Müssen wir noch mehr sagen? Übrigens: Wanderschuhe brauchst du nicht. Der Cliff Path hat weder eine starke Steigung, noch ist er wirklich uneben oder gefährlich.

 

De Hoop Nature Reserve:

Weiter geht’s zum De Hoop Nature Reserve. Oder wie wir es auch gerne liebevoll nennen: der Ort aus einer anderen Welt. Als wir zum ersten Mal die schneeweißen und viel zu großen Sanddünen sahen, fehlten uns einfach die Worte …

The Trekkin' Crew / Love & Compass
The Trekkin' Crew / Love & Compass

Und was es hier alles gibt, ob Kokosnuss oder Zungenkuss erfahrt ihr bei den Tatonka Trekkin' Crew Stories!

Schnell klicken, ist ja nervenzerfetzend diese Spannung …

Für alle die es kaum erwarten können eine gute Nachricht: die dritte Tatonka Trekkin‘ Crew Story steht schon in den Startlöchern. Macht euch bereit für ein außergewöhnliches Ziel und einen echten Outdoor-Geheimtipp. Zusammen mit Marko Roth reisen wir in eine Welt aus 1000 und eine Nacht und zeigen euch den Oman.

Bergwelten entdecken