Vor Ort

Experten informieren: Touren für die Adventszeit

Aktuelles • 14. Dezember 2016
von Riki Daurer

Es hat sich nicht viel geändert in den letzten Tagen: Ein hartnäckiges Hochdruckgebiet beschert uns viel Sonnenschein und nur geringe Niederschläge. Am Montag kamen in Teilen der Alpen einige Zentimeter Neuschnee hinzu, viele Wanderungen können aber trotzdem noch ohne Skier unternommen werden. Wir haben wieder einige aktuelle Tourentipps für euch gesammelt.


1. Südwiener Hütte, 1.802 m

Radstädter Tauern / Salzburg

Südwiener Hütte in Salzburg
Foto: Südwiener Hütte
Die Südwiener Hütte (1.802 m) in den Radstädter Tauern in Salzburg

Die Südwiener Hütte hat neue Pächter und ab sofort geöffnet. Robert und Tanja, die neuen Hüttenwirte, berichten, dass der Zustieg zur Hütte schon mit Tourenskiern bewältigt werden kann, empfehlen hierfür aber ältere Modelle, sogenannte „Stoanski“.

Südwiener Hütte
Hütte • Salzburg

Südwiener Hütte (1.802 m)

Die Südwiener Hütte (1.802 m) im Salzburger Pongau, kurz „Süwie“ genannt, liegt in den Radstädter Tauern zwischen Obertauern und dem Tauerntunnel Nordportal. Die urige Hütte mit sehr guter Küche ist leicht zu erreichen und im Sommer Ziel- und Ausgangspunkt für Wanderer und im Winter für Skitourengeher, Rodler und Schneeschuhwanderer.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

2. Dolomitenhütte, 1.616 m

Lienzer Dolomiten / Osttirol

Dolomitenhütte in Osttirol
Foto: Tomas Gaisbacher
Die Dolomitenhütte (1.616 m) in den Lienzer Dolomiten in Osttirol

„Die Strasse ist noch komplett trocken und befahrbar, momentan kann man vom Parkplatz aus südseitig auf den Rauchkofel wandern, einen schönen Aussichtsberg mit neu angelegten Aussichtsplattformen und Blick auf die Lienzer Dolomiten. Auch vom Tal aus kann man über diverse Wanderwege hochwandern, da noch kein Schnee liegt. Die Hütte hat jedenfalls wieder durchgehend geöffnet“, erzählt uns Tom Gaisbacher von der Dolomitenhütte.

Dolomitenhütte
Die Dolomitenhütte (1.616 m) in Osttirol wird gerne auch als „Adlerhorst“ bezeichnet und ist eine moderne, gut ausgestattete und bewirtschaftete Hütte in den Lienzer Dolomiten. Sie liegt spektakulär auf einem hohen Felsen mit herrlichem Ausblick auf die Dolomitenspitzen und die umliegende Bergwelt. Sie ist sowohl für Bergwanderer, Mountainbiker und Kletterer, als auch für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer bestens als Stützpunkt geeignet. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit nutzen auch Familien und Genusswanderer die Hütte als Tagesausflugsziel und Einkehr.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

3. Brecherspitz, 1.683 m

Bayerische Voralpen / Bayern

Brecherspitz in Bayern
Foto: Markus Stehböck
Auf den Brecherspitz (1.683 m) in den Bayerischen Voralpen

„Montag-Abend bin ich die Tour zur Brecherspitze vom Spitzingsattel abgegangen, um die Verhältnisse für unsere Mondschein-Schneeschuhtour zu kontrollieren. Bis zur Firstalm liegen cirka 15 cm Neuschnee, auf dem Gipfelhang zur Brecherspitz' schon etwas mehr. An Skifahren ist im Moment aber nur im beschneiten Bereich zu denken. Abseits der Pisten fehlt die Unterlage komplett. Als Wanderung ist die Tour gut möglich, vor allem wenn man am Westgipfel bleibt. Schneeschuhe vereinfachen den Aufstieg“, verrät Markus Stehböck von Alpin & Outdoor.


4. Langlaufen am Achensee, 929 m

Karwendel / Tirol

Loipe Pertisau in Tirol
Foto: Achensee Tourismus
Loipe Pertisau am Achensee in Tirol

Die Loipen sind eröffnet! Simone Fankhauser vom Achensee Tourismus gibt Auskunft zum Zustand: „In Achenkirch beim Alpen Caravan Park sind 0,6 Loipenkilometer (Klassisch und Skating) gespurt. Am Eingang der Karwendeltäler in Pertisau sind cirka 3 Loipenkilometer (Klassisch und Skating) gespurt.“

Langlaufen • Tirol

Loipe Falzthurn Gramai

Dauer
2:30 h
Anspruch
anspruchsvoll
Länge
13,9 km
Aufstieg
392 hm
Abstieg
280 hm

5. Axamer Lizum, 1.564 m

Stubaier Alpen / Tirol

Axamer Lizum in Tirol
Foto: Riki Daurer
In der Axamer Lizum (1.564 m) in den Stubaier Alpen in Tirol

„Auch die Axamer Lizum unweit von Innsbruck hat den Liftbetrieb gestartet und einen Teil ihrer Pisten top präpariert. Zwar ist das Gesamtambiente mehr angezuckert als schneeweiß, dafür entlohnt aber die Aussicht auf die Kalkögel. Und für Pistentourengeher lohnt sich das Hoadl (2.340 m) allemal: Sie sind erlaubt und willkommen – einzig eine Parkplatzgebühr ist zu entrichten“, berichtet Bergwelten-Expertin Riki Daurer.


6. Obereggen, 1.550 m

Latemar / Südtirol

Obereggen in Südtirol
Foto: Lisa Mattanovich
Ski Center Latemar: Skifahren in Obereggen in Südtirol

„Wer den ersten Schnee nicht mehr erwarten kann, findet sein Glück definitiv in den Dolomiten. Im Ski Center Latemar zum Beispiel, das an die Ortschaft Obereggen angeschlossen ist und wirklich großartige Blicke auf den Latemar erschließt. Das Skigebiet wurde übrigens nicht umsonst für seine Pistenpflege ausgezeichnet: Hier fährt es sich wahrlich wie auf Watte“, erzählt Bergwelten-Redakteurin Christina Geyer.


7. Zugspitze, 2.962 m

Wettersteingebirge / Bayern

Zugspitzbahn in Bayern
Foto: Garmisch-Partenkirchen Tourismus
Zugspitzbahn: Auf die Zugspitze (2.962 m) im Wettersteingebirge

Saisoneröffnung! „Aktuell ist es um die Zugspitze herum sehr gut beschneit – kalt genug war es ja! In den letzten Tagen sind noch einige Zentimeter Schnee hinzugekommen, sodass am Zugspitzplatt bereits 65 cm liegen“, informiert uns Stephanie Fichtl vom Garmisch-Partenkirchen Tourismus.


8. Skifahren in Niederösterreich

Türnitzer Alpen - Ybbstaler Alpen / Niederösterreich

Skifahren in Niederösterreich
Foto: Niederösterreichische Bergbahnen
Skifahren in Niederösterreich

Man mag es kaum glauben, aber während der Westen Österreichs noch auf Schnee wartet, hat der Osten zu Beginn der Woche einiges an Zentimetern dazubekommen und die Umgebung in eine Winterlandschaft verwandelt – sowie: Den Liften den Betrieb ermöglicht. Isabella Hinterleitner von den Niederösterreichischen Bergbahnen hat uns verraten, welche Lifte bereits geöffnet haben:


Mehr zum Thema

Paar auf einer Hütte am Berg
Schlaflager, geteilte Waschräume, überfüllte Stuben. Man könnte meinen, eine Nacht auf der Hütte habe mit Romantik nicht viel zu tun. Aber es geht auch anders! Wir stellen euch 7 Hütten vor, die sich bestens eignen für Zeit zu zweit.
Skitouren-Gehen am Dachstein
Es ist jeden Winter das Gleiche: Ganz überraschend kommt irgendwann der Schnee. Gut, wenn dann alles bereit ist, um direkt auf Tour zu gehen. Wir sagen euch, worauf ihr achten müsst und was ihr unbedingt vor dem Saisonstart erledigen solltet.

Bergwelten entdecken