Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Onekotan - Die verlorene Insel

Aktuelles • 15. Januar 2021

Onekotan ist eine unbewohnte, entlegene und vor allem lebensgefährliche Insel inmitten der kältesten Meeresregion der Erde. Die drei Freerider Matthias Mayr, Matthias Haunholder und Phil Meier wollen als erste Menschen auf ihrem Vulkan Ski fahren. Den Film seht ihr am 18. Jänner bei ServusTV oder hier im Stream.

Freerider auf Onekotan
Foto: Jonas Blum
Matthias Mayr, Matthias Haunholder und Phil Meier wollen als erste auf der unbewohnten Insel Onekotan Ski fahren.

Bizarr und einzigartig präsentiert sich die unbewohnte und entlegene Kurilen-Insel Onekotan, inmitten einer der kältesten Meeresregionen der Erde. Die drei Freerider Matthias Mayr, Matthias „Hauni“ Haunholder und Phil Meier stellen sich mit ihren Skiern einer atemberaubenden, aber auch beinharten Bewährungsprobe.

Der wunderschöne, beinahe kreisrunde Kaldera-See auf der Insel beherbergt in seiner Mitte einen perfekt geformten Vulkan. Eine Insel in der Insel sozusagen. Die Anmut dieser Insel löste bei den Abenteurern eine besondere Anziehungskraft aus – auch wenn, oder gerade weil sie noch nie mit Skiern betreten wurde und fast unmöglich zu erreichen ist. Die Planung dauerte mehr als ein Jahr wobei zunehmend klarer wurde, warum Onekotan noch nie betreten wurde. 

Onekotan - The Lost Island

500 Kilometer von Petropavlovsk, der einzig nennenswerten Stadt Kamtschatkas entfernt, gibt es einzig per Schiff die Möglichkeit, die Insel zu erreichen. Bei Temperaturen von -20 Grad und unablässlichen Stürmen wird aus der Expedition eine gefährliche Odyssee.

TV-Tipp und Stream

ServusTV zeigt das einzigartige Abenteuer am Montag, den 18. Jänner 2021, um 20:15 in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland. Zur gleichen Zeit, könnt ihr euch den Film auch hier im Stream anschauen:

Mehr zum Thema

Wanderer am Berg
Eigentlich ist Einsamkeit ja nichts, was man sich wirklich wünscht. In den Bergen aber ist das anders. Da genießen wir es, allein inmitten von endlosen Gipfelketten zu wandeln. Das hat gute Gründe.
Fuji
Die Erdoberfläche verdankt ihre Gestalt nicht zuletzt den vulkanischen Aktivitäten. Einige der höchsten und berühmtesten Berge der Kontinente zählen auch heute noch zu den potenziell aktiven Vulkanen, selbst wenn sie seit Jahrhunderten ruhen. Teste dein Wissen zu den brodelnden Bergen und gewinne ein Quartett-Spiel von Marmota Maps!
Sport bei Kälte
Outdoor-Training in der kalten Jahreszeit? Da braucht es oft eine Extraportion Motivation! Wir geben dir einige nützliche Tipps, wie der Sport auch im Winter zu einem lohnenden Erlebnis wird.

Bergwelten entdecken