Wanderung zur Rugghubelhütte ab St. Jakob

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 14,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.731 hm 418 hm 2.558 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der längste Zustieg zur Rugghubelhütte (2.294 m) beginnt in St. Jakob. Etwa 5,5 Stunden dauert die lohnenswerte Wanderung durch das Grosstal und die Oberalp zur Hütte. Dafür wird man mit fantastischen Aussichten und schöner Landschaft belohnt.

💡

Alternativ erreicht man die Rugghubelhütte auch ab der Bannalp oder Ristis.

Anfahrt

Von Luzern auf der A2 bis zur Ausfahrt Isenthal und über den gleichnamigen Ort nach St. Jakob.

Parkplatz

Parplatz an der Talstation der Luftseilbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus zur Haltestelle St. Jakob - Seilbahn.

Rugghubelhütte
Hütte • Obwalden

Rugghubelhütte (2.294 m)

Die Rugghubelhütte in den Urner Alpen ist eine Hütte des Schweizer Alpen Clubs im Kanton Obwalden und wird von der Sektion Titlis betreut. Sie liegt auf 2.294 Metern im wunderschönen Rugghubelgebiet, einer Anhöhe über dem Ort Engelberg. Im Hintergrund der Hütte ragen schroffe Felswände empor. Das Rugghubelgebiet ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Tourengebiet. Im Sommer kann man mit der Brunni-Bahn von Engelberg nach Ristis fahren und die Hütte dann in gut 2 bis 2,5 Stunden erreichen. Etwa 4 Stunden braucht man von der Bannalp über das Rot Grätli. Im Winter ist die Hütte mit Skiern oder Schneeschuhen von der Bannalp über das Rot Grätli in 3,5 bis 4 Stunden zu erreichen. Die Anfänge der mehr als 100-jährigen Hütte gehen bereits auf das Jahr 1883 zurück. Damals wurde sie als einfacher Holzbau errichtet und später mehrfach erweitert und umgebaut. Die letzte Renovierung fand 2010 statt.  
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Nidwalden

Auf das Buochserhorn

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
1.340 hm
Abstieg
687 hm

Bergwelten entdecken