16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten-Doku

Auf der Jagd nach dem Augenblick

• 14. November 2023
2 Min. Lesezeit

Lukas und Daniel ist kein Hang zu steil und kein Weg zu weit. Getrieben von Neugier entstehen auf den Touren des jungen Gespanns kolossale Aufnahmen der alpinen Tier- und Bergwelt. „Bergwelten“ begleitet die beiden Südtiroler Fotografen auf ihren imposanten Abenteuern zu Gletscherhöhlen, Canyons oder einsamen Hochplateaus - am Montag, den 20. November auf ServusTV.

Naturfotograf und Lichtjäger
Foto: Lukas Schäfer / Daniel Tschurtschenthaler
Lukas Schäfer, Naturfotograf und Lichtjäger, auf der Schneespitze im Ahrntal.
Anzeige
Anzeige

Das einzigartige Dolomitenlicht

Das Licht der Dolomiten zieht die beiden Naturfotografen Lukas Schäfer (28) und Daniel Tschurtschenthaler (30) magisch an. Zu jeder Jahreszeit und Wetterlage ziehen sie los, um mit ihren Kameras einzigartige Momente und Blicke festzuhalten. Dabei sind sie manchmal mehrere Tage unterwegs. Der Winter bietet ihnen die Möglichkeit ihre Leidenschaft für das Skifahren mit dem Fotografieren zu verbinden. Die beiden sind bekannt für ihre spektakulären Projekte. In diesem Winter haben sie sich gleich drei spannende Aufgaben vorgenommen: Sie wollen mit ihren Skiern durch eine sterbende Gletscherhöhle springen. In einer speziellen Vollmondnacht wollen sie in den Pragser Dolomiten eine archaische Bewegtbildsequenz drehen. Und zum Abschluss soll eine Steilrinne auf der Gabelspitze beim feuerroten letzten Licht des Tages durchfahren werden.

Spektakuläre Bilder, die die Schönheit der Bergwelt der Dolomiten abbilden

Von den Skiern zur Kamera

Lukas Schäfer und Daniel Tschurtschenthaler lernten sich beim Freestyle-Skifahren in Südtirol kennengelernt. Beide waren aufstrebende Talente. Lukas hatte es sogar bis in die Nationalmannschaft geschafft. Neben der professionellen Skikarriere begannen die beiden mit der Naturfotografie. Und Schritt für Schritt gewann die Leidenschaft für die Naturbeobachtung Oberhand gegenüber dem Streben nach Pokalen und sportlichen Erfolgen. Inzwischen haben Lukas und Daniel ihre Profi-Karrieren beendet und widmen sich ausschließlich der Filmerei.

Beliebt auf Bergwelten

TV-Tipp: ServusTV zeigt die Bergwelten-Doku „Auf der Jagd nach dem Augenblick“ am Montag, den 20.11., ab 20:15 Uhr in Österreich und ab 21:10 Uhr in Deutschland.

Um manche Momente einzufangen, muss man genau im richtigen Augenblick abdrücken.

Auch beliebt

Touren-Tipps zur Sendung

Almenrunde im Ahrntal

Auf dieser mittelschweren Wanderung von St. Peter öffnet sich eine besonders schöne Aussicht auf das Ahrntal, die Dolomiten und die Rieserferner Gruppe. Außerdem erhält man Einblick in das harte Almleben von früher, und auch in das etwas leichtere von heute. Wer Zeit für eine Einkehr hat, sollte unbedingt den Ahrntaler Graukas, der hier produziert wird, probieren.

Auf den Wolfskofel

Nördlich von Luttach in der Gemeinde Ahrntal steht wie ein Wachtturm der steile Zacken des 2.050 m hohen Wolfskofels. Am Weg hinauf gilt es, über 1.000 Höhenmeter und am steilen Gipfelaufbau eine kurze, ausgesetzte, aber stahlseilgesicherte Kletterstelle zu überwinden. Belohnt wird man mit einer ausgezeichneten Aussicht auf den Großen Löffler und den Schwarzenstein.

Anzeige

Skitour auf die Henne

Eines der meistbesuchten Winterziele der Ahrntaler Alpen ist die Henne (2.475 m), auch dank der im Winter geöffneten und gastfreundlichen Almen. Eine gemütliche Skitour führt von Weißenbach über einen breiten Forstweg zum Gipfel.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken

d