Vanlife

Unser Bergwelten-Bus hat einen Namen!

Aktuelles • 29. April 2019

Letzte Woche hatten wir euch dazu aufgerufen für unseren Campingbus einen Namen zu finden. Ihr habt zahlreich abgestimmt und wir dürfen euch nun das freudige Ergebnis präsentieren: Unserer rollendes Zuhause hört zukünftig auf den schönen Namen Vanda!

Laura stellt euch unseren Bergwelten-Bus „Vanda“ vor
Foto: Andreas Schinko
Laura stellt euch unseren Bergwelten-Bus „Vanda“ vor

Wir freuen uns riesig, dass so viele Menschen auf Bergwelten.com und dem Instagram-Account unseres Partner Jack Wolfskin an der Abstimmung teilgenommen haben. Auf bergwelten.com lieferten sich Vanda und Bertha zunächst ein Kopf-an-Kopf-Rennen, während bei Jack Wolfskin der Name Jack ganz weit vorne lag. Insgesamt habt ihr euch dann aber ganz klar für Vanda entschieden. Der Vorschlag entstand übrigens in Erinnerung an die polnische Außnahmebergsteigeirn Wanda Rutkiewicz und ergibt in Kombination mit dem Buchstaben V ein lustiges und passendes Wortspiel für unseren Campervan. 

Vanda und wie es nun weitergeht

Und natürlich braucht Vanda ihre persönliche Bühne, also haben wir kurzerhand einen eigenen Instagram-Channel für sie ins Leben gerufen: Auf Bergwelten.Vanlife halten wir euch über den Aus- und Umbau unseres Campervans immer auf dem Laufenden. Unsere Vanlife-Expertin Laura Horvat, die uns beim Umbau tatkräftig unter die Arme greifen wird, verrät euch in den Instagram-Stories viele hilfreiche Tipps und Tricks zur Camperbus-Gestaltung und das eine oder andere Redaktions-Mitglied werdet ihr dort sicher auch zu Gesicht bekommen. Auf Bergwelten.com haben wir für Vanda natürlich auch eine eigene Seite erstellt auf der wir euch wöchentliche Videos und Stories rund um den Ausbau sowie ein Leben im Camperbus zeigen. 

In diesem Sinne: let the good times roll und wir freuen uns, wenn ihr Vanda bei ihren bevorstehenden Abenteuern begleitet!

Mehr zum Thema

Der neue Bergwelten-Bus in seinem vorübergehenden Zuhause in Niederösterreich
Ihr habt richtig gelesen – wir haben einen Campingbus gekauft. Warum wir das getan haben, welches Modell wir ausgewählt haben, wie wir den Bus nun ausbauen und was wir mit unserem neuen Zuhause auf vier Rädern alles vorhaben, erfahrt ihr hier.
Laura in ihrem Zuhause auf vier Rädern
Laura Horvat, 29, hat sich für ein Leben im Campervan entschieden. 12 Monate im Jahr verbringt sie in ihrem rollenden Zuhause. Nun baut die Weltenbummlerin für Bergwelten einen Camperbus aus. Bevor es aber soweit ist, haben wir Laura in ihrem Bus zum Gespräch getroffen. 
„Ein Bus steht für Freiheit!“
Laura Horvat, 29, hat sich für ein Leben im Campervan entschieden. 12 Monate im Jahr verbringt sie auf knapp 9m2 Fläche. Warum ein mobiles Zuhause Einschränkungen mit sich bringt, aber dafür Freiheiten ermöglicht, die ein stationäres Eigenheim nicht bieten kann, erzählt sie uns im Gespräch.

Bergwelten entdecken