Heckenbach – Bockshahn – Beilstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
465 hm 465 hm 622 m

Details

  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Kräftige Bergwanderung im Heckenbacher Ländchen in Rheinland-Pfalz, die mit schönen Landblicken durch ein bezauberndes Wacholderschutzgebiet führt. Im Landkreis Ahrweiler gibt es nämlich noch vereinzelte geschlossene Wacholderheidevorkommen, die im 19. Jahrundert charakteristisch für die Eifellandschaft waren.

Auf der Tour (622 m) im Südosten des Ahrgebirges bieten fünf Stationen umfangreiche Informationen zur Entstehung und ökologischen Bedeutung von Wacholder- und Zwergstrauchheiden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

In Niederheckenbach steht die spätbarocke katholische Kirche St. Pankratius und Margarita, die 1828/29 erbaut wurde.

Anfahrt

Über die L 85 nach Niederheckenbach fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten am Forsthaus Tannenberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Niederheckenbach

Bergwelten entdecken