16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Kajak- und Kanutour Drau: Villach bis St. Niklas an der Drau

Tourdaten

Anspruch
Dauer
2:00 h
Länge
12 km
Aufstieg
0 hm
Abstieg
1 hm
Max. Höhe
495 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Mit dem Kanu entlang Drau – dies ist auf über 200 km möglich. Auf dem Abschnitt zwischen Villach Rennsteinbrücke und St. Niklas weist die Drau keine wesentlichen Schwierigkeiten auf und ist daher auch für Anfänger geeignet. Aussergewöhnlich ist, dass man mitten in der Stadt anlegen kann. Somit genießt man sowohl das städtische Flair sowie auch die wunderbare Wassernaturlandschaft der Drau mit ihren üppig bewachsenen Ufern.

💡

Der regionale Anbieter Draupaddelweg verleiht nicht nur Kanadier, Kajaks und SUPs, sondern bietet auch geführte Touren oder Shuttles für die Rückfahrt an. Einmal im Monat wird sogar bei Vollmond auf der Drau gepaddelt.

In Villach oder am Silbersee anlegen und auf einen Kaffee gehen, oder das Angebot des Radpaddelns nutzen – hier fährt man eine Strecke mit dem Rad, die andere mit den Kanadiern oder Kanus.

Anfahrt

Über die A10 oder die A2 nach Villach, hier weiter zu der Rennsteinerbrücke fahren.

Parkplatz

Einstieg
Am Einsteig, der Rennsteinerbrücke, befinden sich neben der Drau direkt ein paar Parkplätze. Ansonsten findet man über Draupaddelweg weitere ausgewiesene Ein- und Ausstiegsstellen.

Ausstieg
Die Ausstiegsstelle ist bei St. Niklas bei der alten Schiffanlegestelle – diese ist so auch in den Navigatoinsgeräten und auf den Karten zu finden. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Villach ist sehr gut mit der Bahn zu erreichen. Ist man öffentlich unterwegs, empfiehlt es sich beim regionalen Anbieter Draupaddelweg Kajak oder Kanadier, als auch das Shuttle zu buchen.

Bergwelten entdecken