Rodelbahn Allrissalm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 1:30 h 4,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
310 hm – – – – 1.533 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Vor der idyllischen Bergkulisse des hinteren Pflerschtals, dominiert vom Pflerscher Tribulaun, liegt die Allrissalm auf 1.534 Metern in den Stubaier Alpen in Südtirol. Im Winter ist die Hütte, ausgehend von St. Anton im Pflerschtal, auch eine beliebte Rodelhütte. Die Bahn führt über mehrere Kehren ins Tal und ist für Jung und Alt bestens geeignet.

💡

Die Allrissalm liegt außergewöhnlich schön mit einer wunderbaren Aussicht auf den Pflerscher Tribulaun. Die Sonnenbrille sollte man daher unbedingt einpacken.

Anfahrt

Über die A13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brenner (kurz nach der ehemaligen Grenze) und auf der Brennerstraße bis Gossensass. Hier rechts (Westen) in das Pflerschtal nach St. Anton und am Ortsbeginn direkt links über eine Holzbrücke. Kurz bergauf (600 m von der Brücke) bis zum ersten großen Parkplatz.

Parkplatz

Parkplatz Allrissalm auf 1.240 m

Allrissalm
Hütte • Trentino-Südtirol

Allrissalm (1.534 m)

Vor der idyllischen Bergkulisse des hinteren Pflerschtals, dominiert vom Pflerscher Tribulaun, liegt die Almhütte auf der auf 1.534 Metern gelegenen Allrissalm in den Stubaier Alpen in Südtirol. Von St. Anton im Pflerschtal ist die Hütte auch für Familien und Genusswanderer innerhalb einer einstündigen, gemütlichen Wanderung erreichbar. Die Allrissalm ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, Wanderer und Mountainbiker.  In den Wintermonaten ist die Alrissalm für ihre familienfreundliche Winterrodelbahn bekannt. Jung und Alt können sich auf der über drei Kilometer langen, schneesicheren Rodelbahn, welche die nördliche Talseite hinunter nach St. Anton im Pflerschtal führt, austoben. Romantiker genießen das Mondscheinrodeln.  Wanderern stehen hier im Wandergebiet Ladurns einige abwechslungsreiche Wanderwege zur Auswahl. Die Alrissalm liegt auf dem Dolomieuwanderweg, der sich in voller Länge über sechs Almen schlängelt. Der bekannte Drei-Almenweg ist eine gemütlichere, verkürzte Variante des bekannten Dolomieuweges. Für Gipfelstürmer bietet sich die südlich gelegene Wetterspitze (2.709 m) an. Während der Schitourensaison sind Touren auf Gipfel des südlich gelegenen Bergkamms sehr beliebt.  Auf der Alrissalm kreuzen sich auch die Wege von Mountainbikern. So hat sich die Almhütte in Mountainbikerkreisen als gemütlicher Einkehrort mit Panoramablick etabliert. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rodeln • Tirol

Rodelbahn Rauthhütte

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
2,5 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
– – – –
Rodeln • Tirol

Padaun

Dauer
1:00 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,7 km
Aufstieg
207 hm
Abstieg
207 hm
Rodeln • Bayern

Hirscheckblitz

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,1 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Rodeln • Tirol

Rodelbahn Birgitzer Alm

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,3 km
Aufstieg
470 hm
Abstieg
– – – –
Rodeln • Vorarlberg

Damüls-Uga

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
2,7 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm

Bergwelten entdecken