Pressegger See
Am windischen Ozean

Der Pressegger See

Magazin • 17. Juni 2016

Der Pressegger See (Kärnten) prahlt nicht mit seiner Schönheit. Er schmückt sich mit einem üppig wuchernden Schilfgürtel und wirkt auf den ersten Blick ein wenig verschlafen. 

Die Einheimischen nennen ihren See liebevoll und ein wenig selbstironisch die „Badewanne des Gailtals” oder auch „Windischer Ozean”, was daher rührt, dass im Süden des Sees neben Deutsch auch Slowenisch gesprochen wird. 

In heißen Sommern kann die Wassertemperatur schon einmal hart an der 30-Grad-Marke schrammen. Dafür ist das Baden hier schon ein Vergnügen, wenn es einem andernorts noch beim bloßen Eintauchen der Zehen die Gänsehaut aufzieht. 

Mehr über den Pressegger See gibt es zu lesen im Bergwelten Favoriten-Magazin.

Wandern • Kärnten

Garnitzenklamm

Dauer
2:03 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,1 km
Aufstieg
765 hm
Abstieg
274 hm

Ruine Khünburg - Eine Wanderung mit leicht steilen Passagen auf dem bewaldeten Jägersteig zu den Resten der ehemaligen Felsenburg Khünburg (839 m) unterhalb des Spitzegels. Der Rückweg erfolgt größtenteils auf einer Forststraße, anschließend auf einer asphaltierten Straße durch die Ortschaft Khünburg zurück zum Ausgangspunkt der Tour. Ein schöner Ausflug in den Gailtaler Alpen in Kärnten. 2 h, 4 km


 

Bergwelten entdecken