Innovative Skitouren-Schuhe

Der TLT7 von Dynafit und der Procline von Arc'teryx im Test

Produkttest • 30. Januar 2017
von Gerald Valentin

Bergwelten-Ausrüstungsexperte Gerald Valentin hat zwei leichte Skitouren-Schuhe der neuesten Generation auf Herz und Nieren getestet.

Schuh-Duell: Dynafit TLT7 vs. Arc'teryx Procline
Foto: Dynafit/ Arc'teryx
Schuh-Duell: Dynafit TLT7 vs. Arc'teryx Procline

Dynafit schickt für den Vergleichstest den TLT7 ins Rennen. Der vorläufige Höhepunkt der TLT-Schuhserie steht für minimalistische Ausstattung und verbesserte Aufstiegsperformance. Bei Konkurrent Arc'teryx wurde der Tourenskischuh fast neu erfunden. Innovationen wie das frei bewegliche Schalensystem sollen das Gehen mit dem Procline noch leichter machen.

Bedienung

Der technische Clou des TLT7 ist das Verschlusssystem mit einer einzigen Schnalle. Mit ihrer Hilfe wird ein Seilzug ge- bzw. entspannt und zusätzlich der Schaft verriegelt. In der Praxis ermöglicht dies simple und zeitsparende Bedienung. Einschränkend muss jedoch bemerkt werden, dass für wirklich optimalen Halt bei Aufstieg und Abfahrt auch die Umlenkung am Rist verändert werden muss. Das ist ein wenig fummelig, zeigt aber die gewünschte Wirkung.

Zur Optimierung der Geh- und Fahreigenschaften des Procline gibt es zwei Schnallen mit Kabelzug, ein Band am Schaftende sowie einen Hebel zur Fixierung des Schaftes. Zusätzlich kommt der Schuh mit einer Gamasche zum Schutz vor Schnee. Trotz komplex anmutender Bedienungselemente ist auch der schmäler geschnittene Procline intuitiv und einfach zu handhaben. Außer beim Einsetzen der getrockneten Innenschuhe, wo die Gamasche stört.

Minimalismus: Der TLT7 besitzt nur eine Schnalle
Foto: Gerald Valentin
Minimalismus: Der TLT7 besitzt nur eine Schnalle

Aufsteigen

Der TLT7 zeigt solide Geheigenschaften, durch die sich auch schon die Vorgänger der TLT-Serie ausgezeichnet haben. Dank kurzer Spitze konnte der Drehpunkt weiter nach hinten versetzt werden was ein nochmals verbessertes Geh- und Abrollverhalten bewirkt. Der entriegelte Schaft gewährt einen mehr als ausreichenden Rotationswinkel. Der Widerstand im Schaftgelenk – ein maßgeblicher Faktor für unbeschwertes Gehen – ist fast nicht wahrzunehmen.

Der Procline fühlt sich am Weg zum Gipfel zu Hause. Die außergewöhnliche Beweglichkeit des Schaftes und die damit einhergehende Qualität der Fortbewegung begeistern. Ohne Verriegelung erlaubt die Schale auch eine Bewegung zur Seite. Dies gibt dem Fell auf schräg geneigter Aufstiegsspur mehr Gripp, verringert aber die Seitenstabilität bei Querungen auf hartem Schnee. Die Bewegungsfreiheit des Fußgelenkes in alle Richtungen bewährt sich beim Klettern mit Steigeisen oder am Fels.

Arc'teryx Procline
Foto: Gerald Valentin
Beim Arc'teryx Procline gibt der entriegelte Schaft dem Fußgelenk Bewegungsfreiheit in alle Richtungen

Abfahren

In Anbetracht des geringen Gewichtes und des minimalistischen Verschlusssystems weist der TLT7 gute Fahreigenschaften auf. Die steife Schale erlaubt in Kombination mit dem relativ festen Schaft auch etwas aggressivere Schwünge und weite Turns mit breiten Skiern.

Im Rennen um den Abfahrtstitel muss sich der Procline mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Der Schuh erlaubt eine gute Kraftübertragung und ein genussvolles Hinunterkommen, sportliche Fahrer wünschen sich jedoch mehr Festigkeit. Speziell in der Vorlage kommt die Schale etwas zu weich.

Zusammenfassung

Die getesteten Schuhe gefallen durch eine ästhetische Optik und hohe Qualität der Verarbeitung. Der TLT7 richtet sich an sportlich orientierte Tourengeher, denen der Aufstieg mindestens gleich wichtig wie die Abfahrt ist. Der Procline sucht seine Zielgruppe bei Winteralpinisten, die sich nicht nur mit den Steigfellen, sondern auch mit den Ski am Rucksack fortbewegen.

 

Infos: Arc'teryx Procline

Preis: € 700
Gewicht: 1,2 kg

Wertung: Arc'teryx Procline

Aufsteigen: ★★★★★

Abfahren: ★★★★★

Bedienung: ★★★★

 

Infos: Dynafit TLT7

Preis: € 700

Gewicht: 1,1 kg

Wertung: Dynafit TLT7

Aufsteigen: ★★★★

Abfahren: ★★★★

Bedienung: ★★★★

 

www.arcteryx.com

www.dynafit.com

 

Videos

Mehr zum Thema

Gerald Valentin
Produkt der Woche

Valentins Favoriten

Gerald Valentin ist Bergwelten-Cheftester. Als Salzburger Landesgeologe, als Berg- und Skiführer weiß er genau, welche Ausrüstung am Berg besteht. Die Berge sind nicht nur sein Arbeitsumfeld, sondern auch seine Leidenschaft. Für uns nimmt er jede Woche ein neues Produkt genau unter die Lupe. Seine Favoriten stellt er hier kritisch analysiert in Wort und bewegtem Bild vor.
Crossblades
Schneeschuh oder Ski?

Die Crossblades im Test

Ein Wintersportgerät, das die Vorteile von Schneeschuh und Ski vereint? Bergwelten-Ausrüstungsexperte Gerald Valentin hat sich das innovative Teil an die Füße geschnallt.  
Skitour: Spitzkehren
Bei einer Skitour kann es beim Aufstieg mit den Fellen irgendwann so steil werden, dass eine Richtungsänderung nicht mehr mit einem Bogen gemacht werden kann, sondern eine sogenannte Spitzkehre erforderlich wird. Wir zeigen euch im Video, wie das funktioniert.

Bergwelten entdecken