Jakobsweg Graubünden - Etappe 7: Von S-chanf (Cinous-chel) nach Dürrboden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:23 h 18,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.172 hm 788 hm 2.609 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Aussichtsreiche Wanderetappe in den Albula Alpen im Kanton Graubünden in der Schweiz: Ausgehend von Cinous-chel bei S-chanf folgt man der Beschilderung des Jakobswegs Graubünden den wildschäumenden Bach Vallember entlang, vorbei am Bilderbuch-Weiler Susauna.

Immer dem Weg folgend erreicht man den anspruchsvollen Anstieg zur Alp Funtauner (2.192 m) und es geht weiter bergauf zum Scalettapass (scaletta = Leiter) auf 2.606 m. Dieser war seit der Bronzezeit bis zur Eröffnung des Flüelapasses im Jahr 1871 ein begangener Säumerweg. Von hier geht es, begleitet von einer herrlichen Aussicht, stetig bergab nach Dürrboden.

💡

Wandern bequem von Unterkunft zu Unterkunft? Es besteht die Möglichkeit ein Jakobsweg Komplettpaket zu buchen. Bei dem ist im Preis der Gepäcktransport inkludiert.

Die einzelnen Etappen können ausserdem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vereinfacht werden. Der Jakobsweg kann online gebucht werden. 

Wandern • Vorarlberg

Hohes Rad

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,4 km
Aufstieg
1.059 hm
Abstieg
1.059 hm
Wandern • Graubünden

Crup Puter ab Tarasp

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,6 km
Aufstieg
1.302 hm
Abstieg
1.276 hm

Bergwelten entdecken