Chamanna dal Linard - Fuorcla da Glims - Val Saglians

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 10:32 h 16 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.533 hm 1.533 hm 2.809 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Graubünden

Piz Glims

Anspruch
T2
Länge
16,4 km
Dauer
8:15 h

Abwechslungsreiche Wanderung zur Chamanna dal Linard und den Glimsseen am Fusse des Piz Linard in der Silvretta. 

Von dem schönen Ort Lavin im schweizerischen Graubünden wandert man über den Aussichtspunkt Plan da Bügl zur bewirteten Hütte Chamanna da Linard (2.327 m). Nach einer Rast geht es weiter zu den wunderschönen Glimsseen. Eingebettet in einer alpinen Landschaft sollte man sich hier Zeit für Pause einplanen und den schönen Ausblick auf den prächtigen Piz Linard (3.410 m), dem höchsten Gipfel der Silvretta, geniessen. 

💡

Die Bäckerei Konditorei Giacometti in Lavin besteht bereits seit 1925 und wird heute in der 4. Generation als Familienunternehmen geführt. Neben einer großen Auswahl an Leckereien, ist sie besonders wegen der Bündner Nusstorte und dem berühmten Birnbrot, die nach Familienrezept hergestellt werden, bekannt. Ein Besuch und eine Verkostung ist ein absolutes Muss. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Lavin.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Lavin.

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27 bis Lavin.

 Lavin liegt direkt an der Engadinerstrasse H27 zwischen Susch und Giarsun/Guarda.

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof Lavin

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau, aus dem Oberengadin oder ab Scuol stündlich bis zum Bahnhof Lavin.

Chamanna dal Linard
Hütte • Graubünden

Chamanna dal Linard (2.327 m)

Die Chamanna da Linard ist eine kleine Schutzhütte des Schweizer Alpenclubs SAC (Sektion Engiadina Bassa in Zernez) und liegt im Schweizer Teil der Silvretta. Sie sitzt am Fuße des Piz Linard (3.411 m), dem höchsten Gipfel der Silvretta und blickt nach Süden über das Unterengadin hinweg.  Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt für eine Besteigung des Piz Linard oder als Zwischenstation für eine Durchquerung zwischen dem Prättigau und dem Engadin. Ob Bergsteiger oder Wanderer, die wunderbare Alpenflora und eine prächtige Steinbockherde begeistern jeden. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Piz Dora ab Fuldera

Dauer
8:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,1 km
Aufstieg
1.488 hm
Abstieg
1.488 hm

Bergwelten entdecken