15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

NaturKulturWeg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:06 h
Länge
5 km
Aufstieg
10 hm
Abstieg
20 hm
Max. Höhe
500 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Ein NaturKulturWeg, der Erholung in der malerischen Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau verspricht. Die Marktgemeinde, die sich im unteren Mühlviertel in Oberösterreich befindet, lädt zu einer gemütlichen und kinderfreundlichen Rundwanderung ein.

Vom Marktplatz ausgehend, an einer 100jährigen Lindenallee und am Nepomukteich mit Seebühne vorbei, geht es weiter hinauf zum Stift am Schlossberg und dem Meditationsweg entlang, der rund um das Stiftsgelände führt. Weiter an beeindruckenden Stadtdenkmälern vorbei gelangt man neben der Marktkirche über den Friedhofssteig zum Ausgangspunkt zurück.

Wer die Stadt zusätzlich aus einer anderen Perspektive betrachten möchte, sollte noch einen Schlenker auf die neu errichtete Aussichtswarte mit Friedenskreuz am Handberg machen. Dort erhält man auf 662 m einen herrlichen Blick über das Mühlviertler Hügelland!

💡

Am Nepomukteich kann auf Ruhebänken, Liegewiesen und Steganlagen die Seele baumeln lassen und sich bei zahlreichen Einkehrmöglichkeiten kulinarisch verwöhnen lassen. Zudem finden jährlich die sogenannten „Silva - die kleinsten Seefestspiele Österreichs" auf der Seebühne statt.

Anfahrt

Nach Waldhausen im Strudengau

Parkplatz

Diverse Parkplätze rund um den Badesee, am Marktplatz, hinterm Unimarkt, bei den Gasthöfen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn:
Westbahnhof bis St. Valentin, umsteigen in die Donauuferbahn
Westbahnhof bis Amstetten, umsteigen in den Bus Richtung Grein, Waldhausen, Dorfstetten

Bergwelten entdecken