16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Donausteigrunde: Greiner Donaublickrunde

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
Max. Höhe
341 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis August
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Im idyllischen Städtchen Grein in Oberösterreich, wo sich die mächtige Donau mit der urtümlichen, sanften Mühlviertler Hügellandschaft verbindet, beginnt diese Rundroute auf dem Donausteig.

In den rund 2 h kommt man an einem Rastplatz mit Donaublick vorbei und auch an zwei Kapellen, der Moser Jägerkapelle und der Mayerhofer Kapelle. Der höchste Punkt liegt auf 341 m.

💡

Im Haus St. Antonius in Grein, einem ehemaligen Franziskanerkloster, versucht eine kleine Hausgemeinschaft nach dem Vorbild des Hl. Antonius auf spirituellem Wege die Quellen des Lebens zu entdecken. Auf Voranmeldung kann man dort Tage der Stille und der Besinnung erleben oder Urlaub in dem Kloster machen.

Anfahrt

von Wien kommend: Autoban A1 - Abahrt Ybbs - B 3. von Linz kommend: Autobahn A1 - Abfahrt Enns - B3 oder Abfahrt Amstetten - Landesstraße 119

Parkplatz

Esperantoparkplatz (P4), Nekarsteinachparkplatz (P3)

Öffentliche Verkehrsmittel

per Bahn

Donauuferbahn - Bahnhof Grein. Westbahn - Bahnhof Amstetten u. mit dem Bus nach Grein.

Mit dem Schiff

Donauschiffahrt Wurm+Köck. Linz-Grein jeden Samstag Ankunft Grein 12 Uhr Ausflugsschifffahrt MS Kaiserin Elisabeth Linz-Grein jeden Freitag (Juli/August) Ankunft Grein 11.45 Uhr

Bergwelten entdecken