Vallemaggia Route - Etappe 2: Von Locarno nach Cavergno

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
2:00 h 35,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
295 hm 47 hm 467 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Das Maggiatal im Tessin ist das grösste und zugleich schönste Tal in den Lepontinischen Alpen der italienischen Schweiz. Dies, weil es nicht in erster Linie durch Menschen, sondern von seinem mächtigen Fluss, der Maggia, über die Jahre geformt wurde.

Durch das Maggiatal führt auch die zweite Etappe der Rennradtour Percorso Vallemaggia. Mit Start in Locarno - oder wer die ganze Tour am Stück fährt: Bellinzona - erreicht man 2 h später das Ziel in Cavergno. Den höchsten Punkt der Strecke markiert die Ebene rund um Cavergno mit knapp 470 m.

💡

In Cavergno gibt es viel Unscheinbares zu entdecken. Unbedingt gesehen haben muss man die Steinbrunnen: zum Beispiel den Doppel-Steinbrunnen "Bron d'la Müfa".

Anfahrt

A2 und A13 bis Route 13 in Locarno, auf A13 Ausfahrt Richtung Locarno.

 

Parkplatz

Parkplätze am Bahnhof in Locarno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Bellinzona mit der S-Bahn bis nach Locarno.

Bergwelten entdecken