15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
TOP 5

September-Favoriten 2019: Die beliebtesten Touren

• 30. September 2019

Es ist wieder Zeit für die 5 meistgeklickten Touren des Vormonats! Von den beliebten Gipfeln des Salzkammerguts über die Dolomiten Italiens bis zu den Emmentaler Alpen in der Schweiz sind eure Favoriten im September breit gefächert – wer den Pokal mit nach Hause nimmt, lest ihr hier!

Die Umrundung der Drei Zinnen war im September äußerst beliebt.
Foto: Pixabay / hschmider
Die Umrundung der Drei Zinnen war im September eine äußerst beliebte Wanderung.
Anzeige

Platz 5: Untersberg – Dopplersteig

Berchtesgadener Alpen / Salzburg / Österreich

Der Salzburger Grenzberg in den Berchtesgadener Alpen ist ein regelmäßiger Gast unter den beliebtesten Touren. 1.500 stufenreiche Höhenmeter und insgesamt rund 14 Kilometer Wegstrecke sind zu bewältigen, bis das Ziel – der Gipfel des Untersberg (1.972 m) – erreicht ist. Die anspruchsvolle Tour ist bis in den Spätsommer hinein beliebt und somit zurecht unter den Top 5!

Platz 4: Rund um die Drei Zinnen

Italien / Venetien / Dolomiten

Das berühmte Dreigestirn in Südtirol ist ein äußerst populäres Ziel für Wanderer aus aller Welt. Besonders im Sommer ist man daher auf dieser leichten Umrundung nie alleine. Der gut markierte Weg beschert eindrucksvolle Ausblicke und vom Paternsattel (2.454 m) sind die Drei Zinnen der absolute Blickfang. Für das leibliche Wohl wird dabei auf der Drei-Zinnen-Hütte gesorgt.

Platz 3: Alpnachstad - Ämsigen - Pilatus Kulm

Schweiz / Obwalden / Emmentaler Alpen

Platz 3 der meistgeklickten Touren auf Bergwelten.com im September geht an die Schweiz: Konditionell durchaus anspruchsvoll gestaltet sich die Wanderung hoch auf den Pilatus Kulm (2.106 m). Entlang der steilsten Zahnradbahn der Welt – der 1889 erbauten Pilatusbahn – geht es auf abwechslungsreichem Gelände stetig hinauf. Ständiger Begleiter ist dabei ein fabelhafter Ausblick auf den Vierwaldstättersee und die umliegende Bergwelt der Zentralschweiz.

Platz 2: Miesweg am Traunsee-Ufer

Österreichische Voralpen / Oberösterreich / Österreich

Der Name mag täuschen, denn die kurze, aber malerische Rundwanderung am Ostufer des Traunsees in den oberösterreichischen Voralpen ist alles andere als eine miese Wanderung: Vom Umkehrparkplatz „Unterm Stein“ geht es über Holzstege und auf Felswegen  den See entlang bis zur Lainaubrücke, wo der Naturfreundesteig auf den Traunstein beginnt.

Platz 1: Bleckwand

Salzkammergut-Berge / Salzburg / Österreich

Die kurze Bleckwand-Tour ist alles andere als eine Unbekannte: Eine wunderbare After-Work- oder Sonntags-Wanderung – Postkarten-Panorama inklusive. Der Weg führt zu Beginn durch den Wald, dann über offeneres Gelände, wobei der steinige Pfad teils etwas rutschig sein kann. Vom Hochplateau eröffnet sich schließlich eine beeindruckende Aussicht über den Wolfgangsee und den gegenüberliegenden Schafberg, besonders ein Blick durch das Bleckwandfenster lohnt sich. Zur Erholung bietet die Blackwandhütte (keine halbe Stunde vom Gipfel entfernt) eine Möglichkeit zur Einkehr, aber Achtung: An der niedrigen Decke der urigen Hütte hat sich bereits der ein oder andere den Kopf gestoßen.

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken