15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Für euch unterwegs

Die schönsten Wander- und Bergtouren um Garmisch-Partenkirchen

Zugspitze und Alpspitze dominieren den Bergsteiger-Ort Garmisch-Partenkirchen. Egal, ob einfache Familenwanderung oder Extremklettertour im 10. Grad, die Werdenfelser Berge haben für jeden nicht nur etwas, sondern reichlich zu bieten.
Christof Schellhammer ist Leiter der ortsansässigen Berg- und Skischule VIVALPIN und hat für euch die Top 10 Touren rund um die Zugspitze zusammengestellt.

Christof Schellhammer
Foto: Christof Schellhammer / Vivalpin / Collage: Bergwelten
Bergführer Christoph Schellhammer kennt die Gegend rund um Garmisch wie kaum ein anderer
Anzeige
Anzeige

Besonders hervorzuheben ist in der Region Garmisch-Partenkirchen die hervorragende Infrastruktur der Bayerischen Zugspitzbahn, die die Zustiege zu den hohen Gipfeln in vielen Fällen drastisch reduziert und es auch weniger Trainierten ermöglicht, Hochgebirgsluft zu schnuppern.

1. Zugspitze durchs Höllental

Der Klassiker und eine der besten (und beliebtesten) Bergtouren in Deutschland (hier geht's zur Reportage zur Tour). Durch den großen Höhenunterschied und die komplexen Anforderungen nicht zu unterschätzen!

2. Alpspitz Ferrata

Die Alpspitze ist das Wahrzeichen von Garmisch-Partenkirchen. Dass eine Besteigung über die Bilderbuchseite doch relativ einfach ist, mag man beim Blick auf die steile Flanke kaum glauben. Doch der Klettersteig umgeht geschickt alle Steilstufen und führt zielstrebig zum Gipfel. Achtung: Beim Abstieg über die Ostschulter warten noch einige luftige Kletterpassagen (I).

3. Wank

Vom Wank aus liegt dir die Welt zu Füßen. Nirgends ist die Aussicht auf das Zugspitzmassiv besser. Und die zahlreichen Wanderwege sind einfach nur herrlich und deshalb auch familientauglich.

4. Die Zugspitzwanderung durchs Reintal

Wer „by fair means“ den höchsten Berg Deutschlands besteigen möchte, dem sei gleich die großzügige Überschreitung von Nord nach Süd, von Deutschland nach Österreich mit dem Abstieg über das Gatterl nach Ehrwald (Tour hier in umgekehrter Richtung) empfohlen. Gleichzeitig sind dies die einfachsten Anstiege auf die Zugspitze man sollte sich allerdings mindestens 3 Tage Zeit nehmen.

Anzeige

5. Kramer

Die Wanderung über die Stepbergalm zum Kramer kratzt knapp an der 2000er Marke. Für konditionsstarke Bergsteiger gehört diese Tour zu den Sahnestück-Wanderungen um Garmisch-Partenkirchen.

6. Neuneralm und Eibsee

Der Eibsee ist Badesee, Erholungsort, Fotomotiv und vieles mehr. Sein türkisgrünes Wasser ist landauf landab bekannt und jeden Besuch wert. Wir starten in Grainau und statten der herrlichen Neuneralm noch einen Besuch ab.

7. Osterfelder und Stuiben

Die Wanderung zum Höhenluft Schnuppern. Ausgehend von der Bergstation am Kreuzeck wanderst du über den schmalen Bernadeinsteig ins Gassental und von da an über Pfade und Steige zum Stuibensee. Von hier kann man noch den 2.143 m hohen Bernadeinkopf besteigen und über den Nordwandsteig luftig zur Bergstation der Alpspitzbahn zurückkehren

8. Eckbauer und Partnachklamm

Wer in kurzer Zeit möglichst viel erleben möchte, dem sei diese Halbtagestour empfohlen. Zu den Highlights zählen: Olympia Skistadion, Partnachklamm, Eckabauer und natürlich alles auf einfachen aber spektakulären Wanderwegen

9. Durchs Höllental und über die Knappenhäuser zum Kreuzeck

Diese mittelschwere Halbtagestour verbindet einige der absoluten Highlights der Region. Da kommt man aus dem Staunen und Schauen kaum heraus!

10. Schachenhaus

Auf den Spuren von König Ludwig wanderst du durch liebliche Almlandschaften zu einem vom König persönlich ausgewählten Aussichtspunkt.

  • Mehr zum Thema

    Bergwelten entdecken