16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Alpin und urban

5 Dinge, die ihr im winterlichen Innsbruck machen solltet

Anzeige • 15. Oktober 2021

Ihr möchtet im Winter den Schnee in all seinen Facetten genießen? Skifahren und Freeriden, Winterwandern, Rodeln oder Langlaufen und abends dennoch das städtische Flair einer Landeshauptstadt genießen? Dann seid ihr in Innsbruck genau richtig. Wir zeigen euch fünf Aktivitäten, bei denen ihr urbanes Feeling und alpine Kulisse perfekt miteinander kombinieren könnt und haben noch dazu drei Nächtigungstipps für die Stadtliebhaber, Naturgenießer und Skifans unter euch.

Winterliches Innsbruck bei Nacht
Foto: Innsbruck Tourismus
Winterliches Innsbruck bei Nacht

Eingebettet zwischen der mächtigen Nordkette im Norden und den Tuxer und Stubaier Alpen im Süden war Innsbruck schon immer ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel wie auch für herrschaftliche Residenzen. Aber Innsbruck ist nicht nur reich an Kultur und Tradition, sondern zudem eine moderne und innovative Universitäts- und Sportstadt, was an allen Ecken und Enden spürbar ist. 

Die absolute Besonderheit von Innsbruck ist aber die einzigartige Symbiose von Stadt und Berg. Um dieses Flair selbst zu erleben, solltet ihr diese fünf Aktivitäten in Innsbruck einfach mal selbst ausprobieren:

1. Einen Drink auf der „höchsten Sonnenterrasse Innsbrucks“ genießen

Mit den modernen Nordkettenbahnen erreicht man in nur 30 Minuten vom Stadtzentrum die Seegrube auf 1.905 m. Von hier aus ist nicht nur die Aussicht einfach einzigartig, sondern auch die legendäre Bar Cloud 9. Gemütlich im Liegestuhl und mit einem Drink in der Hand genießt man die Sonne, das Alpenpanorama und die Gesellschaft Gleichgesinnter.  

Sonne pur auf der Innsbrucker Nordkette
Foto: Innsbruck Tourismus
Sonne pur auf der Innsbrucker Nordkette

2. Die besten Freeride-Fotos schießen

In der Freeride-Lounge Nordkette entstehen die weltbesten Freeride-Fotos im Skylinepark Nordkette – kein Wunder, liegt die Stadt doch praktisch in senkrechter Linie unter einem. Dazu die spektakulären Felsnadeln und steilen Rinnen, der glitzernde Schnee und im Hintergrund die Gletscher der Dreitausender – einfach perfekt!

Freeride-City Innsbruck
Foto: Innsbruck Tourismus
Freeride-City Innsbruck

3. Olympialuft auf der Skisprungschanze schnuppern

Mit dem Lift geht es im Inneren der Skisprungschanze, die von Stararchitektin Zaha Hadid geplant wurde, aufwärts bis ins Panorama-Restaurant Bergisel Sky. Die großen Fensterfronten bieten eine einzigartige Aussicht auf Innsbruck und die Nordkette. Über allem schwebt die olympische Geschichte der Stadt, die 1964 und 1976 Austragungsort der Olympischen Winterspiele und 2012 der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele war. 

4. Ski & the City besuchen

Innsbruck bietet Shopping-Vergnügen vom Feinsten. Vor allem die zahlreichen Sportgeschäfte haben ein umfangreiches Angebot bis hin zu bestem Skiservice und Skiverleih. Gemütliche Cafés und Restaurants in der historischen Altstadt laden zum Verweilen ein. Daneben kann aber auch ein wenig Kultur nicht schaden: Unübersehbar ist das Wahrzeichen von Innsbruck, das Goldene Dachl. Absolut sehenswert die Hofkirche mit dem Grabmal von Kaiser Maximilian I. und natürlich die Kaiserliche Hofburg mit Museum und reichhaltigem Führungsangebot, das Lust macht, in die wechselvolle Geschichte Innsbrucks einzutauchen. 

In der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck.
Foto: Innsbruck Tourismus
In der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck.

Tipp: Mit dem neuen SKI plus CITY Pass Stubai Innsbruck könnt ihr die ganze Vielfalt in einem Ticket genießen: 13 Skigebiete, 22 Stadterlebnisse, 3 Hallenbäder und die Nutzung aller Skibussysteme sowie des Innsbrucker Sightseers sind darin inkludiert.

5. Relaxing

Was hilft dabei so richtig zu Entspannen und neue Energie aufzutanken? Eine ausgedehnte entspannte Winterwanderung durch sonnige Plateaus? Ein beflügelndes Gipfelerlebnis mit atemberaubendem Panoramablick? Ein rasanter Ritt mit den Ski den Berg hinab? Oder lieber eine intensive Verwöhn-Auszeit in einem erstklassigen Wellnesshotel mit Blick auf die Gebirgsketten? Egal, wofür ihr euch entscheidet: Im Herzen der Alpen bietet die Region Innsbruck alles, was euch beim Abschalten hilft. Und wer sich nicht entscheiden kann? Der genießt die einmalige Kombination aus Natur und städtischem Flair!

Perfekter kann Relaxen kaum sein - Infinity Pool Mooshaus
Foto: Mooshaus
Perfekter kann Relaxen kaum sein - Infinity Pool Mooshaus

Drei Nächtigungstipps für Innsbruck 

Um die Symbiose zwischen Berg und Stadt – zwischen der alpinen Herausforderung und dem städtischen Flair – wahrhaftig zu erleben, solltet ihr jedenfalls ein paar Tage in Innsbruck und Umgebung verbringen. Diese drei Hotels bieten für jeden Geschmack etwas:

  • Design-Hotel aDLERS
    Modern, stilecht und zentral in der Stadt gelegen, ist das aDLERS die perfekte Basisstation für alle Aktivitäten, die Innsbruck und seine Umgebung zu bieten hat. Einfach und schnell gelangt man in alle Himmelsrichtungen, in die einsamen Täler ebenso wie auf die Nordkette, ins Kühtai oder auf den Patscherkofel. 
     
  • 4*-AlpinLodges Kühtai
    Quasi mitten im Schnee befinden sich die hochwertigen Apartments der AlpinLodges Kühtai auf 2020 Metern Seehöhe. Das stilvolle Ambiente dieses 4*-Feriendomizils punktet mit der kristallklaren Bergluft und dem Standort direkt an der Piste bei gleichzeitiger Nähe zu Innsbruck. 
     
  • 4*-Hotel Seppl Mutters
    Der Winter-Outdoor-Spezialist für Natur, Pulverschnee und Spaß befindet sich im ruhigen Ort Mutters nahe Innsbruck. Von hier aus sind nicht nur romantische Schneeschuhwanderungen, Pistenvergnügen und Skitouren möglich, hier kann man auch die Mitarbeiter des Hauses nach lokalen Geheimtipps fragen und erreicht das Zentrum von Innsbruck zudem bequem mit der Straßenbahn. 
Unsere Hotelempfehlungen: Hotel aDLERS in Innsbruck, Alpin Lodge Kühtai im Skiresort Kühtai und das Hotel Seppl in Mutters.

Weitere Informationen

Viele weitere Informationen zu Innsbruck und seinen zahlreichen Hotels, Gasthöfen und Pensionen könnt ihr jederzeit auf der Website von Innsbruck Tourismus nachlesen. Aktuelles rund um das Thema Corona und die damit verbundenen Maßnahmen findet ihr zudem auf der Seite Covid-19 – Region Innsbruck

Abo-Angebot

Winterspiele

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Skitouren-Buch als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken