16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Schwand-Alpe

936 m • Selbstversorger Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Telefon

+49 731 921 67 77

Homepage

www.dav-ulm.de

Betreiber/In

Manfred Korger

Räumlichkeiten

Matratzenlager
52 Schlafplätze
Anzeige

Lage der Hütte

Die im Landkreis Oberallgäu, auf einer Höhe von 936 m gelegene Schwand-Alpe, befindet sich im Besitz der DAV-Sektion Ulm. Die große Selbstversorgerhütte in den Allgäuer Bergen eignet sich sehr gut als Ausgangspunkt für Familien und Großgruppen.

Im Sommer kommen Wanderer, Mountainbiker und im Winter Skifahrer, Langläufer und Schneeschuhgeher auf ihre Kosten.Die Zufahrt zur Hütte ist im Sommer (15. April bis 1. Dezember) über die Privatstraße mit einer Sondergenehmigung möglich. Im Winter gelangt man mit dem Schwandlift direkt zur Hütte.

Gut zu wissen

Die Selbstversorgerhütte ist sehr gut mit Waschräumen, Duschen, WC Anlagen, einem großen Aufenthaltsraum für 52 Personen inklusive einer neuen Großküche, einem kleinen Aufenthaltsraum für 20 Personen (mit Küche samt 3 Kochstellen), einem Skiraum und einer Skischuh-Tocknungsanlage ausgestattet.

Es stehen Zimmer (1x2, 4x4, 2x5, 1x6, 2x8) für 52 Personen zur Verfügung.

Genehmigungen zum Befahren der Privatstraße zur Hütte können bei der Sektion bezogen werden. Dank der Schneekanonen gelangt man auch in einem schneearmen Winter per Skier zur Hütte. An den Wochenenden kann man abends mit Flutlicht Skifahren. Getränke müssen laut Hüttenordnung vom Haus bezogen werden.

Touren in der Umgebung

Denneberg (1.427 m), Salmaser Höhe (1.254 m, 2:45 h), Übergang zur Sämmelalpe in 3 h möglich.

Anfahrt

Über Immenstadt oder Oberstaufen nach Thalkirchdorf, westlich des Großen Alpsees. Über die Mautstraße bei den Liften direkt zur Hütte.

Parkplatz

Im Sommer bei der Hütte, im Winter bei der Talstation des Liftes.

Bergwelten entdecken