Nohen – Felsklipp – Schleifmühle

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 10,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
334 hm 334 hm 462 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Rundtour

Am Oberlauf der Nahe bei Nohen zeigt sich das Flüsschen auf den ersten Blick wenig berührt. Kaum zu glauben, dass hier bereits in der Bronzezeit ein wichtiger Handels- und Verkehrsweg die Nahe querte, was der Fund von drei Bronzebeilen belegt. Entlang der Strecke sind QR-Codes angebracht. Mit einem Smartphone lassen sich zahlreiche weitere Infos abfragen. Unterwegs überraschen herrliche Aussichtspunkte und ein Weinschrank mit kleinen Flaschen Nahewein, der gegen Gebühr verkostet werden kann. Die Nohener Nahe-Schleife ist die einzige Traumschleife mit direkter Bahnanbindung. Absolut lohnenswerte Rundwanderung in Rheinland-Pfalz.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

Nach der Tour empfiehlt sich ein Picknick an der Nahe.

Anfahrt

Auf der A1 von Saarbrücken oder Wittlich kommend Ausfahrt Otzenhausen nehmen und über die A62 nach Birkenfeld abfahren. Der B41 folgen und auf der L172 nach Nohen.

Parkplatz

Hauptstraße 8–10 in 55767 Nohen. Parkplätze beim Sportplatz an der Straße Im Eck und von Rimsberg kommend am Ortseingang.

Bergwelten entdecken