17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Pfälzer Weinsteig Etappe 7: Burrweiler nach Dernbach

Pfälzer Weinsteig Etappe 7: Burrweiler nach Dernbach

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
5:15 h
Länge
17,3 km
Aufstieg
570 hm
Abstieg
620 hm
Max. Höhe
546 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Pfälzer Weinsteig führt auf 172 Kilometern durch schöne Waldetappen und sonnenverwöhnte Weinberge. Dieser Fernwanderweg in der Pfalz hat sich schnell zu einem beliebten Wanderziel entwickelt. Die siebte Etappe führt von Burrweiler, vorbei an schönen Wanderhütten zum Orensberg, einem der schönsten Aussichtspunkte auf dem Pfälzer Weinsteig.

Von Burrweiler folgt man dem von der sechsten Etappe bekannten Wegabschnitt zur St. Anna-Hütte. Nun wandert man in einer großen Schleife zum Teufelsberg mit der Trifelsblickhütte. Von der Terrasse genießt man einen wunderbaren Blick auf die Burg Trifels. Bei gutem Wetter kann man sogar bis in die Vogesen blicken. Durch schöne Wege führt der Weg abwärts zum Ramberger Waldhaus, der dritten Hütte auf der heutigen Etappe. Nach einer Stärkung macht man sich an den Aufstieg zur Ruine Neuscharfeneck, die im Dreißigjährigen Krieg zerstört wurde. Von der Ruine wandert man weiter zur Landauer Hütte am Zimmerbrunnen. Von der Hütte startet man zum Rundwanderweg am Orensberg. Dieser führt zum wunderbaren Aussichtspunkt am Orensfelsen. Das Panorama ist wirklich grandios. Man wandert am Rundweg zurück zur Landauer Hütte und wandert hinunter nach Dernbach.

💡

Das Hüttennetz auf dieser Etappe ist wirklich einzigartig. Vier bewirtschaftete Hütten warten auf die Wanderer. Hier kann man mit leichtem Rucksack wandern und die Pfälzer Küche genießen.

Anfahrt

Mit dem Auto auf der Autobahn A65 bis zur Ausfahrt Edenkoben. Weiter über Hainfeld nach Burrweiler.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis nach Knöringen-Essingen. Von dort weiter mit dem Bus nach Burrweiler.

Bergwelten entdecken