17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Pfälzer Weinsteig Etappe 3: Bad Dürkheim - Deidesheim

Pfälzer Weinsteig Etappe 3: Bad Dürkheim - Deidesheim

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:30 h
Länge
14,9 km
Aufstieg
500 hm
Abstieg
510 hm
Max. Höhe
385 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Pfälzer Weinsteig führt auf 172 Kilometern durch schöne Waldetappen und sonnenverwöhnte Weinberge. Dieser Fernwanderweg in der Pfalz hat sich schnell zu einem beliebten Wanderziel entwickelt. Die dritte Etappe führt von der Kurstadt Bad Dürkheim über die aussichtsreich gelegene Ruine Wachtenburg zum schönen Örtchen Deidesheim, direkt an der Deutschen Weinstraße.

Vom Römerplatz in Bad Dürkheim wandert man in südlicher Richtung aus dem Ort hinaus. Nach den Häusern biegt man nach rechts ab und wandert hinüber zum Flaggenturm, der eine tolle Aussicht bietet. Der Weg führt hinüber nach Guck ins Land. Hier biegt man nach Süden ab und folgt dem Wanderweg ins Poppental. Esskastanien, Kiefern und Eichen begleiten den Wanderer auf diesem Abschnitt. Über einen Bergrücken wandert man zum Campingplatz im Burgtal. Von hier steigt man hinauf zur Burgruine Wachtenburg. Wegen ihrer phantastischen Aussicht wird sie gerne als „Balkon der Pfalz” bezeichnet.

Von der Ruine wandert man durch einen Waldrücken bergauf. Wenig später erreicht man die Heidenlöcher bei Deidesheim. Sie stammen aus dem 9. und 10. Jahrhundert und wurden zum Schutz vor Überfällen durch die Normannen und Ungarn angelegt. Auf einem Steig geht man steil hinunter zur Michaelskapelle. Von hier genießt man noch einmal den Ausblick über die Weinberge von Deidesheim. Über sonnige Hänge wandert man hinunter in den Ort mit seiner romantischen Altstadt.

💡

Vom Flaggenturm empfiehlt sich ein Abstecher zur Klosterkirche Seebach oder zur Klosterruine Limburg.

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A65 bis zur Ausfahrt Deidesheim. Weiter auf der B271 nach Bad Dürkheim.

Parkplatz

Parkplätze am Wurstmannplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bad Dürkheim.

Bergwelten entdecken