Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Das Ausseerland - Entlang des Berge-Seen-Trails

Aktuelles • 8. Mai 2020

Tiefblaue Seen, markante Gipfel und sein mystischer Zauber machen das Ausseerland zu einem Juwel. Bergwelten erkundet das sommerliche Ausseerland Schritt für Schritt – auf Klettersteigen, entlang „karibischer“ Bergseen und aus spektakulären Luftperspektiven. ServusTV zeigt die Doku am Montag, den 11. Mai.

Ausseerland
Foto: ServusTV / Alpine Management
Auf Erkundungstour im Ausseerland

Der Sisi-Klettersteig am Loser ist nur etwas für wahre Könner. Hier wollen die ehemaligen ÖSV-Adler Hubert Neuper und Armin Kogler wieder Höhenluft schnuppern. So wie früher am Kulm, der größten Naturflugschanze der Welt, wenige Kilometer entfernt in Bad Mitterndorf. Der Klettersteig wird für die beiden Skisprunglegenden zur schwindelerregenden Herausforderung.

In der Luft ist Paul Guschlbauer ganz in seinem Element. Auf seiner beeindruckenden Hike&Fly-Tour durch das Tote Gebirge kommt der Paragleit-Profi am Albert-Appel-Haus und der Pühringerhütte vorbei, ehe er vom 2.128 Metern hohen Elm aus in Richtung Grundlsee schwebt.

Paul Guschlbauer im Ausseerland
Foto: ServusTV / Alpine Management
Paul Guschlbauer kurz vorm Abheben

Hinter dem „steirischen Meer“ versteckt sich der mystische Toplitzsee. Die spiegelschwarze Wasseroberfläche hat im Laufe der Zeit so manches Geheimnis verschluckt.

Die vielfältige Pracht des Ausseerlands

Karibisches Flair vermittelt der Steirersee auf der Tauplitzalm. In diesem Bergparadies war der berühmte Alpinist und Tibetforscher Heinrich Harrer einst als Hüttenwirt aktiv. Zwei einheimische Bergführer begeben sich an der Sturzhahn-Westwand auf Harrers Spuren. Oben angekommen, genießen sie den Ausblick auf einen wahren Giganten aus Stein und Fels – den Grimming.

Klettertour Ausseerland
Foto: Servus TV / Alpine Management
Auf Klettertour im Ausseerland

Vorbei am Naturparadies Ödensee führt der Weg zurück nach Altaussee. Dort wartet ein luftiges Highlight: Die beiden Wingsuit-Piloten Marco Waltenspiel und Peter Salzmann wollen es erstmals wagen, direkt vom Gipfelkreuz der markanten Trisselwand zu springen. Ein Erlebnis – so einzigartig wie das gesamte Ausseerland.

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Bergwelten-Doku „Das Ausseerland - Entlang des Berge-Seen-Trails“ am Montag, den 11. Mai um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:10 Uhr in Deutschland.

Mehr zum Thema

SUP Grundlsee
48 Stunden im Ausseerland

Wildwest auf Steirisch

Im Ausseerland, in der Mitte Österreichs, kreist das Leben seit jeher um den Salzberg. Neuerdings auch eine wachsende Schar von Mountainbikern. So verbringt ihr das perfekte Salzkammergut-Wochenende zwischen Singletrails, Salzkrusten-Saibling und Stand-Up-Paddeling.
Grimming
Mit seinen 2.351 m ist der Grimming zwar nicht der höchste Berg der Steiermark, in Sachen beeindruckendes Auftreten reicht ihm aber keiner seiner Nachbarn das Wasser. Wir stellen den mächtigen Gebirgsstock zwischen Ausseerland und Ennstal genauer vor.
Albrecht Syen, Besitzer der Fischerhütte am Toplitzkarsee, kann dunkle Geschichten von versenkten Nazischätzen erzählen.
In einer ephemeren Zeit hat sich Fotograf Armin Walcher auf die Suche gemacht nach etwas, das Bestand hat. Fündig geworden ist er dabei im Ausseerland und seinen Menschen, entstanden ist ein Portrait eines Zeitgeistes, der zeitlos in Bewegung ist. 500 Seiten, 30 Geschichten und die Erfüllung eines Traums.

Bergwelten entdecken