Vor Ort

Experten informieren: 6 Touren fürs neue Jahr

Aktuelles • 28. Dezember 2016
von Riki Daurer

Das neue Jahr steht vor der Tür' und besinnlicher als am Berg kann man den Jahreswechsel eigentlich kaum begehen. Wir haben wieder einige aktuelle Tourentipps für euch gesammelt.


1. Rauchbodenweg

Nationalpark Gesäuse / Steiermark

Steiermark: Am Johnsbachsteg im Nationalpark Gesäuse
Foto: Heinz Peterherr
Steiermark: Am Johnsbachsteg im Nationalpark Gesäuse

Gerade noch zitterte alles vor dem Föhn, nun hat es doch noch endlich mit dem Schnee geklappt. „Es ist sehr frostig und winterlich im Gesäuse“, meldet uns David Osebik vom Nationalpark Gesäuse. Eine sanfte Winterwanderung erschließt der Rauchbodenweg: Komplettes Gesäuse-Feeling ohne bergsteigerischen Anspruch!

Die Tour im Detail:

Wandern • Steiermark

Rauchbodenweg

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,1 km
Aufstieg
157 hm
Abstieg
160 hm

2. Dr. Josef-Mehrl-Hütte, 1.720 m

Nockberge / Salzburg

Dr. Josef-Mehrl-Hütte in Salzburg
Foto: Dr. Josef-Mehrl-Hütte
Die Dr. Josef-Mehrl-Hütte (1.720 m) in den Nockbergen in Salzburg

Seit 26. Dezember hat die große und besonders kinderfreundliche Dr. Josef-Mehrl-Hütte geöffnet. Die Lungauer Nockberge laden zu kurzen Skitouren auf Grasgelände ebenso wie zu ruhigen Winterwandertouren. Einkehrschwung – und das Jahr 2017 kann kommen!

Die Dr. Josef-Mehrl-Hütte im Detail:

Dr. Josef-Mehrl-Hütte
Die Dr. Josef-Mehrl-Hütte ist eine urige Hütte in den Lungauer Nockbergen in Salzburg an der Grenze zu Kärnten. Sie steht, umgeben von unzähligen Nockgipfeln wie dem Schilchernock, nördlich der dort höchsten Erhebung, dem Königstuhl, am Schönfeld im Lungau.  Die Hütte ist Treffpunkt für Menschen mit unterschiedlichsten Leidenschaften für Berge. Genuß- und Weitwanderer, Mountainbiker, Skitourengeher, Schneeschuh-, Winterwanderer bis hin zu Hundeschlittenfahrer, Rodler und Langläufer steuern die Josef-Mehrl-Hütte an, um zu rasten, zu essen und zu entspannen. Sie ist fixer Bestandteil des Skigebietes Schönfeld-Innerkrems, ist relativ leicht zu erreichen und ein wunderschöner Platz, um mit Kindern erholsame und abwechslungsreiche Tage zu verbringen.  Die Kasmandlloipe ist speziell für Familien. Hier sind Kinderloipe, - spielplatz und Rodelbahn unter einen Hut gebracht. Das Schönfeld ist ein Paradies für Langläufer. Skitouren-Insider-Tipps für das Gebiet holt man sich auf der Mehrl-Hütte.  
Geöffnet
Jan - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

3. Mahlknechthütte, 2.054 m

Dolomiten / Südtirol

Mahlknechthütte in Südtirol
Foto: mauritius images / imageBROKER / Alfons Hauke
Die Mahlknechthütte (2.054 m) in den Dolomiten in Südtirol

„Es herrschen perfekte Bedingungen zum Skifahren: Von der Seiseralm bis zur Sella Ronda. Wir haben unsere Pforten seit 21. Dezember geöffnet und heißen alle Besucher bis Ende März herzlich willkommen!“, informiert uns Meggi von der Mahlknechthütte.

Die Mahlknechthütte im Detail:

Mahlknecht Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Mahlknechthütte (2.054 m)

Auf der berühmtesten Südtiroler Alm, dem Ski-, Rodel-, Langlauf-, Mountainbike-, Klettersteig- und Wandergebiet Seiser Alm in den Dolomiten, liegt die Mahlknechthütte (2.054 m). Wobei der Begriff Hütte angesichts des ganzjährig gebotenen Komforts und der Erreichbarkeit per Auto etwas irreführend ist. Die touristisch sehr gut erschlossene Seiser Alm ist über 56 Quadratkilometer groß, was rund 8.000 Fußballfeldern entspricht und ihr den Titel der größten Hochalm Europas sichert. Für gehfreudige Berg-Fans ergibt sich daraus ein schier endloses Wandernetz zwischen etlichen Hütten und Hotels. Von der etwas abseits, nicht weit weg vom Dialersee gelegenen Mahlknechthütte aus, von der man einen prachtvollen Ausblick auf den Molignon, die sogenannte Schneid, die Rosszähne und das Langkofelmassiv genießt, starten Touren unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade, von kinderleicht bis sehr anspruchsvoll, an. Im Frühjahr 2006 wurde der Hans-und-Paula-Steger-Weg fertiggestellt, auf dem man an der Mahlknechthütte vorbeikommt. Dieser Weg führt in Ost-West-Richtung von Compatsch nach Saltria und ist mit Informationstafeln gestaltet, die Einblicke in Landschaft und Kultur der Seiser Alm geben. Bei Mountainbikern sehr beliebt ist die Tour von der Hütte auf das Triester Alpl (2.440 m).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

4. Kleinwalsertal

Allgäuer Alpen / Vorarlberg

Kleinwalsertal in Vorarlberg
Foto: Elmar Müller
Pistengaudi im Kleinwalsertal in Vorarlberg

Bergführer Elmar Müller ist sie bereits Probe gefahren, die schnellste Seilbahn Vorarlbergs und Deutschlands: Die Olympiabahn am Ifen (2.230 m) im Kleinwalsertal. Seit dem 17. Dezember befördert sie Wintersportler mit rund 6 Metern pro Sekunde flugs auf 2.000 m. „Im oberen Bereich bietet der Ifen auch den geliebten Naturschnee. Besonders charmant finde ich, dass der Skifahrer an der Talstation Auenhütte diesen Winter die Wahl zwischen der schnellsten Seilbahn und dem gemütlichsten Sessellift der Welt hat“, verrät uns Elmar Müller.

Tipp: Die Schwarzwasserhütte (1.620 m) dient als perfektes Basislager für Touren im Ifen-Gebiet. Abends sollte man sich dafür dann unbedingt mit dem selbstgemachten Kaiserschmarrn von Chefin Nicole belohnen.

Tourentipp:

Hählekopf und Steinmannl - zwei Skitourengipfel über dem Schwarzwassertal 

Die Schwarzwasserhütte im Detail:

Schwarzwasserhütte
Hütte • Vorarlberg

Schwarzwasserhütte (1.620 m)

Im Vorarlberger Kleinwalsertal, eingebettet zwischen Grünhorn, Hoher Ifen und Steinmandl liegt die Schwarzwasserhütte (1.620 m) umringt von weitläufigen Wiesen. Sie zieht Wanderer, Mountainbiker, Schneeschuh-Wanderer und Skitourengeher zu sich hinauf. Im Winter lohnt es sich auch, bei einem Besuch eine Rodel im Gepäck zu haben. Familien mit Kindern können die Hütte leicht erreichen. Sie eignet sich für Tagestouren durch das Schwarzwassertal, das an das Kleinwalsertal anschließt und südlich des Hohen Ifen liegt. Auch ambitionierte Bergtourenfreunde, die in den Allgäuer Alpen Mehrtagestouren unternehmen möchten, machen das alpine Kleinod zu ihrem Ziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

5. Hohenstein, 1.195 m

Türnitzer Alpen / Niederösterreich

Schöne Gebirgsvereins-Rundwanderung in den Türnitzer Alpen: Aus der Sois durch den Löbelgraben und über das Otto-Kandler-Haus (1.195 m) auf den Hohenstein (1.195 m). Der Abstieg erfolgt über die Schöngrabenspitze (995 m) und Prinzbach zurück zum Ausgangspunkt in die Sois. Und das Beste: „Es liegt Schnee!“, meldet uns Robert Vondracek vom Alpinreferat des Österreichischen Gebirgsvereins

Die Tour im Detail:

Hohenstein über die Himmelalm

Das Otto-Kandler-Haus im Detail:

Das Otto-Kandler-Haus im Winter
Hütte • Niederösterreich

Otto-Kandler-Haus (1.195 m)

Das Otto-Kandler-Haus (1.195 m) am Gipfel des Hohensteins zwischen Lilienfeld und Kirchberg/Pielach ist ein beliebtes Ziel im Rahmen von Ausflügen und Wanderungen in den Türnitzer Alpen. Die Hütte ist zudem ein Stützpunkt am Mariazeller Weitwanderweg 06 vom Nebelstein nach Mariazell.  Das Otto-Kandler-Haus ist einfach und zweckmäßig ausgestattet und hat sich seinen nostalgischen Charme bewahrt. Zu Essen gibt es solide Hausmannskost und Mehlspeisen – gleich zwei Terrassen bieten herrliche Panorama-Ausblicke über das Alpenvorland bis zum Hochgebirge. Das Otto-Kandler-Haus trägt das Umweltgütesiegel des Alpenvereins und gehört zu den Niederösterreichischen Bergerlebnishütten.  Jeweils am 1. Mai findet das traditionelle „Hütten-Opening“ nach der Winterpause statt; zum Saisonabschluss Ende Oktober wird eine stimmungsvolle Bergmesse gefeiert.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

6. Wandern am Gardasee

Gardaseeberge / Trentino

Monte Altissimo in den Gardaseebergen
Foto: mauritius images / Bernd Ritschel
Trentino: Berghütte am Monte Altissimo (2.074 m) in den Gardaseebergen

Eine Tour auf den Monte Altissimo (2.074 m) ist lohnend – nicht nur weil er zu den höchsten Gipfeln des Monte Baldo-Bergrückens gehört, sondern weil dort auch das Rifugio Altissimo zur Einkehr lockt. Die Hütte hat seit 24. Dezember geöffnet und freut sich bis 8. Januar über Besucher.

Tourentipp:

Wandern • Trentino-Südtirol

Monte Altissimo

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
8,9 km
Aufstieg
1.049 hm
Abstieg
419 hm

Mehr zum Thema

Skitouren-Gehen am Dachstein
Es ist jeden Winter das Gleiche: Ganz überraschend kommt irgendwann der Schnee. Gut, wenn dann alles bereit ist, um direkt auf Tour zu gehen. Wir sagen euch, worauf ihr achten müsst und was ihr unbedingt vor dem Saisonstart erledigen solltet.
Paar auf einer Hütte am Berg
Schlaflager, geteilte Waschräume, überfüllte Stuben. Man könnte meinen, eine Nacht auf der Hütte habe mit Romantik nicht viel zu tun. Aber es geht auch anders! Wir stellen euch 7 Hütten vor, die sich bestens eignen für Zeit zu zweit.
Bergab gehen Wanderer
Aus dem Magazin

Richtig bergab gehen

Der Aufstieg ist geschafft und der Gipfel erreicht, die Tour damit aber noch lang nicht beendet. Gerade beim Abstieg kommt es aufgrund von Müdigkeit und Unachtsamkeit oft zu Unfällen. Mit der richtigen Technik lässt sich das Risiko minimieren. Wir versorgen euch mit 6 hilfreichen Tipps.

Bergwelten entdecken