16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Rugghubelhütte von Ristis

Wanderung zur Rugghubelhütte von Ristis

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
6,6 km
Aufstieg
690 hm
Abstieg
697 hm
Max. Höhe
2.294 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Gemütliche Wanderung im Rugghubelgebiet im Kanton Obwalden: Der Zustieg vom Ristis zur Rugghubelhütte (2.294 m) in den Urner Alpen ist eine entspannte Tour in der herrlichen Bergwelt von Engelberg. Mit Aufstiegshilfe der Brunnibahn spart man sich einen schweißtreibenden Aufstieg und erreicht die mehr als 100 Jahre alte Hütte in einer rund zweieinhalbstündigen Wanderung.

Wegbeschreibung
Die Tour startet an der Bergstation der Luftseilbahn Engelberg-Ristis. Man folgt zuerst der breiten Fahrstrasse zur Rigidalalp. Bis zur Holzhirmi nimmt der Wanderweg etwas an Steigung zu. Etwas flacher passiert man in sanftem Auf und Ab den Teufelstein und erreicht bald die Planggenalp.

Jetzt sind es noch etwa 300 Hm bis zur Rugghubelhütte (2.294 m), die man via Stäge-Egg und Nonnen-Seeli erreicht.

💡

Der Naturlehrweg „Brunnipfad“ führt durch wunderschöne Alpweiden mit einer vielfältigen Flora. Entlang des Weges informieren Schautafeln über Tier- und Pflanzenwelt, den Bergwald und die geologischen Besonderheiten des Gebietes.

Anfahrt

Mit dem PKW auf der A2 bis zur Ausfahrt Stans Süd (ca. 15 km südlich von Luzern) und anschließend den Wegweisern Richtung Engelberg folgen.

 

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Brunni-Bahn in Engelberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Luzern mit der Zentralbahn in knapp einer Stunden nach Engelberg.

Mit der Luftseilbahn geht es schließlich nach Ristis und von dort zu Fuß weiter auf die Hütte.

Bergwelten entdecken