Stripsenjoch und Feldberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 10:30 h 30,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.821 hm 1.821 hm 1.812 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Zwei geschichtsträchtige Tage im Wilden Kaiser. Auf dieser Zweitageswanderung im Kaisergebirge in Tirol machen wir einen Streifzug durch 37.000 Jahre Geschichte des Wilden Kaisers: von steinzeitlichen Höhlenmenschen über Bergbauern und Sagenerzähler bis zu den besten Kletterern. Im wunderschönen Kaisertal und tags darauf auf dem Panoramasteig am Zahmen Kaiser halten wir stets aussichtsreichen Abstand zu den wilden Felsbergen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Münchner Berge und ihre Geschichte(n)“ von Christian Rauch, erschienen im Bergverlag Rother.

Wer nach der Tour am ersten Tag noch Reserven hat, kann sich an der Indoor-Kletterwand im Stripsenjochhaus (1.577 m) austoben.

Anfahrt

Nach Kufstein auf der A8/A93 München über Inntaldreieck. Mautfrei (ohne Vignette) bei Kiefersfelden abfahren und nach Kufstein. Im ersten Kreisverkehr nach der Unterführung die erste Abfahrt nehmen (Rosenheimer Straße), dann die Wildbichler Straße weiter. Rechts in die Straße „Kaiserbach“ und zum Parkplatz (ausgeschildert).

Parkplatz

Parkplatz Kaisertal

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Kufstein mit dem Bus zum Kaisertal-Parkplatz.

Hans Berger Haus
Eingebettet im Talschluss des hinteren Kaisertals in Tirol finden Wanderer das Hans Berger Haus (936 m). Ausgangspunkt für den Aufstieg ist ein Parkplatz in der Nähe von Kufstein, der auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist. Von Anfang Mai bis Mitte Oktober bietet die Wirtsfamilie Huber regionale Köstlichkeiten. Ein Spielplatz und die Indoor-Boulderhalle garantieren Spaß für Kinder. Kletterer fühlen sich in dem umliegenden, felsenreichen Kaisergebirge wohl.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Vorderkaiserfeldenhütte (1.388 m) im Tiroler Kaisergebirge
Die bewirtschaftete und ausgesprochen familienfreundliche Vorderkaiserfeldenhütte liegt im Kaisergebirge in Tirol. Sie ist vor allem bei Bergwanderern und Schneeschuhwanderern ein häufig genutzter Ausgangspunkt für Begehungen der umliegenden Gipfel des Zahmen Kaisers (z.B. Naun- und Pyramidenspitze). Aber auch als Tagesziel wird die Hütte gerne aufgesucht. Kletterer finden in der Nähe zahlreiche Kletterrouten. Die Vorderkaiserfeldenhütte ist außerdem einer der vier Stützpunkte auf der Kaisertour.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Auf's Petzeck

Dauer
10:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
21,5 km
Aufstieg
1.743 hm
Abstieg
1.743 hm

Bergwelten entdecken