Fermedaspitzen-Umrundung ab Zans/Villnöss

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 18,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.390 hm 1.390 hm 2.598 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Eine anspruchsvolle Rundwanderung durch das Bergmassiv der Geislerspitzen und um die Fermedatürme in einer einmaligen Dolomitenlandschaft zwischen dem Villnösser- und dem Grödner Tal in Südtirol.

💡

Abstiegsvariante: Man kann nach dem Abstieg von der Panascharte dem Munkelweg (Markierung Nr. 35) folgen und unter den mächtigen Nordwänden der Geislerspitzen in Richtung Tschantschenon wandern und über die schön gelegene Glatsch-Alm (1.902 m) mit der Kapelle nach Zans hinunterwandern.

Anfahrt

Brenner-Autobahn A 22 - Ausfahrt Klausen/Chiusa
2 km auf der Staatsstraße Richtung Brixen fahren und dann der Beschilderung folgend rechts ins Villnösser Tal einbiegen.
Am Talende nach ca. 15 km erreicht man den kleinen Parkplatz Ranui, oder man fährt weiter bis zum Parkplatz Zans, ca 3 km.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Zans.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Brixen bis nach St. Magdalena, von hier aus mit dem Linienbus 339 nach Zans (Buswendeplatz). 

Hütte • Trentino-Südtirol

Gschnagenhardt Alm (2.006 m)

Die Gschnagenhardt-Alm liegt im Villnössertal im westlichen Teil des Naturparks Puez-Geisler, einem der sieben Naturparks Südtirols. Die höchsten Erhebungen dieser formschönen Gebirgsgruppe, der Sass Rigais (2.025 m) und die Furchetta (2.025 m), liegen direkt im Blickfeld vor der Hütte. Die Hütte liegt in unmittelbarer Nähe des Adolf-Munkel-Weges und ist unschwierig vom Parkplatz Zans erreichbar. Sie ist wegen ihrer guten Küche bekannt. Die Speisen sind traditionell, einfach und regional.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Trentino-Südtirol

Geisleralm (1.996 m)

Die wunderschön in den Südtiroler Dolomiten gelegene Geisleralm (1.996 m) ist eine Pflichtstation bei Wanderungen, Tages- und Skitouren, Schneeschuhwanderungen oder Mountainbike-Touren im Villnösser Tal. Sie ist Teil des Naturparks Puez-Geisler, umringt von den prächtigen Geislerspitzen, und somit perfekter Ausgangspunkt für zahlreiche Gipfeltouren. Übernachtungen sind auf der Geisleralm nicht vorgesehen, man kann aber auf den Ranuihof ausweichen, welcher ebenfalls von Familie Runggatscher bewirtschaftet wird. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Almengenussweg Villnöss

Dauer
5:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,8 km
Aufstieg
880 hm
Abstieg
880 hm
Wandern • Salzburg

Gernkogel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,9 km
Aufstieg
1.420 hm
Abstieg
1.420 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Piz Boe

Dauer
5:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11 km
Aufstieg
1.400 hm
Abstieg
1.390 hm

Bergwelten entdecken