15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Weg ohne Grenzen (Senza Confine), D, Frischenkofel

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
D sehr schwierig
Dauer
5:30 h
Länge
6,7 km
Aufstieg
890 hm
Abstieg
890 hm
Max. Höhe
2.241 m
Anzeige

Der Weg ohne Grenzen (auch Via Ferrata Senza Confine) verläuft nahezu genau an der Grenze Österreich/­Italien auf den östlichen Vorgipfel des Frischenkofels (auch Cellon).

Der Klettersteig ist ausgesprochen rassig und sehr abwechslungsreich angelegt - bravo den Kötschacher Bergführern, welche den Klettersteig 1995 gebaut haben!

💡

 

Diesen und weitere Klettersteige findet man im „Klettersteig-Atlas Österreich“ (6. Auflage, im Ringbuchsystem) von Kurt Schall.

Anfahrt

Von Villach über Hermagor (O) oder von Lienz über Oberdrauburg und den Gailbergsattel (N) nach Kötschach-Mauthen und Auffahrt in Richtung Süden zum Plöckenpass. Gleich nach dem Tunnel (Lawinenverbauung), kurz vor der ehem. Grenzstation, scharf links zum Parkplatz an der alten Passstraße.

Parkplatz

Parkplatz an der alten Passstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Bhf. Kötschach-Mauthen und weiter mit dem Bus zum Plöckenpass (nur werktags).

Bergwelten entdecken