15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Ein Haus im Gseis

Die Mödlinger Hütte

Magazin • 17. Juni 2016

Der schwierigste Moment für den Wanderer, der auf der Mödlinger Hütte in bester Absicht auf mögliche größere und kleinere Gipfelsiege ankommt: das Aufbrechen. Der von der Sonne verwöhnte Platz, das grandiose Panorama, dazu noch die Mehlspeisen von Hüttenwirtin Helga Traxler: Die Anziehungskraft, die die Berge rundum entwickeln, steht im ständigen Wider­streit zu der natürlichen Trägheit, die sich zwangs­läufig entwickelt, während man in der Sonne sitzt und dem Reichenstein ein Loch in den Felsen schaut.

Im Bergwelten Magazin (02/2015) erzählt Markus Honsig, weshalb er gerne noch ein wenig länger auf der Mödlinger Hütte geblieben wäre.

Bergwelten entdecken