Lüsens
Foto: Christina Schwann, ökoalpin
Gemeinsame Projekte und Ideen

Bergwelten und Alpenverein

Philosophie • 1. März 2019

Der Österreichische Alpenverein ist Partner von Bergwelten. Gemeinsam behandeln wir Themen und Werte, die uns wichtig sind. Hier wollen wir eine kurze Übersicht geben.

Der Alpenverein ist ein Bergsteigerverein. Bergwelten ist ein Magazin für Bergliebhaber, bergwelten.com eines der größten Portale für Outdoorbegeisterte. Der gemeinsame, achtsame Zugang für die Schönheit der Berge verbindet und lässt viele Themen und Beiträge in gemeinsamer Abstimmung entstehen. So berichtet Bergwelten regelmäßig über Themen des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV), die über aktuelle Presseberichte erscheinen. 

Die Drei Zinnen
Länderübergreifende Kampagne der Alpenvereine

Unsere Alpen... einfach schön!

Am 4. Dezember 2018 wurde mit drei zeitgleichen Pressekonferenzen des Deutschen Alpenvereins, des Österreichischen Alpenvereins und des Alpenvereins Südtirol die gemeinsame Kampagne „Unsere Alpen – einfach schön“ gestartet. Christina Schwann berichtet von der Botschaft der Alpenvereine: „Die Alpen sind schön. Noch. Es lohnt sich, dafür zu kämpfen.“
Ruhegebiet Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen
Eine neue Allianz kämpft ab sofort aktiv für den Schutz und Erhalt naturbelassener Landschaftsräume in Österreich: WWF, Alpenverein und Naturfreunde haben sich zur „Seele der Alpen“ zusammengeschlossen. Jetzt kann man sich auch selbst für den Umweltschutz einsetzen und mit einer Unterschrift ein Zeichen für die Politik setzen. Christina Schwann berichtet.
Schneeschuhtour Alpenverein Edelweiß
Der Österreichische Alpenverein hat am 5. Februar 2019 zur Pressekonferenz geladen. Grund dafür ist die äußerst erfreuliche Mitgliederstatistik des Vorjahres: Der ÖAV wächst nicht nur stetig weiter an, sondern bringt auch immer mehr Städter in die Berge.

Zudem ist der Generalsekretär des ÖAV, Robert Renzler, im Redaktionsbeirat des Bergwelten Print-Magazins.

Die Menschen

Wir begleiten die Menschen in den Bergen und vermitteln unseren Lesern und Mitgliedern die Schönheit und Wertigkeit derselben – mit Beiträgen über Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Sicherheit, Infrastruktur, Alpingeschichte, Touren- und Hüttenbeschreibungen, aber auch über wichtige „Verhaltensregeln“ in der Natur und auf den Hütten, die gemeinsam mit dem Alpenverein erstellt werden.

Berg-Knigge
Verhalten am Berg

Der Berg-Knigge

Wie verhalte ich mich auf einer Hütte? Was tue ich mit meinem Apfelputzen am Gipfel? Und was ist eigentlich ein Winterraum? Der Bergwelten Berg-Knigge gibt Auskunft.

Nachhaltigkeit & Umweltschutz

Egal ob beim Wandern, auf der Hütte oder bei der Auswahl der Outdoor-Bekleidung – das Thema Nachhaltigkeit macht auch vor den Bergen nicht halt. Gemeinsam werden wichtige Projekte wie „Saubere Berge“ durchgeführt, die Hütten mit Umweltgütesiegel vorgestellt oder medial begleitet, um mehr Sensibilität für das Thema zu erlangen.

Das Ziel der diesjährigen Aktion „Saubere Berge“ - die Ahornspitze  - verbirgt sich noch in den Wolken.
Bereits zum 9. Mal führte Extrembergsteiger Peter Habeler als Botschafter der Initiative „Saubere Berge“ eine Gruppe von Initiatoren, Projektpartnern und Medienvertretern im Dienst der guten Sache auf den Berg. Dieses Jahr: in seiner Heimat auf die 2.973 m hohe Ahornspitze im Zillertal. Am Gipfel wurde ein Manifest unterzeichnet, das einmal mehr darauf aufmerksam machen soll, dass Müll am Berg nichts verloren hat. 
Wandern Nachhaltigkeit
Dinge, die die Welt besser machen

7 Möglichkeiten, wie du beim Wandern Gutes tust

Die Welt, in der wir leben, verändert sich. Heiße und trockene Sommer, Schneemassen im Winter, Starkniederschläge und Hagel schon im Frühling. Der Klimawandel macht sich bemerkbar, in den Alpen laut Wissenschaft sogar noch stärker als im globalen Mittel. Jeder von uns ist gefordert, Verantwortung zu übernehmen. Aus diesem Grund geben wir euch 7 einfache Empfehlungen mit auf den Weg, die euch zeigen, wie ihr die Welt beim Wandern besser machen könnt.
Skitouren-Ausrüstung Haglöfs
Jeder von uns hinterlässt einen ökologischen Fußabdruck – und zwar immer und überall. Wie du diesen verkleinern kannst, haben wir bereits in mehreren Beiträgen zum Thema Nachhaltigkeit in den Bergen beschrieben. Dieses Mal geben wir dir Tipps rund um deine Outdoor-Funktionsbekleidung. Wie du erkennst, ob sie ökologisch und fair produziert wurde und wie du sie selbst nachhaltiger nutzt, verraten wir hier.

Bergsteigerdörfer

Bereits 2005 erkannte der Österreichische Alpenverein den unvergleichlichen Wert dieser Orte, die einst als Vorreiter des sommerlichen Bergtourismus galten, später aber durch den boomenden Wintertourismus etwas ins Hintertreffen rückten.

Seither sind 26 Bergsteigerdörfer in Österreich, Deutschland, Italien und Slowenien eingeweiht worden. Bergwelten hält die Bergsteigerdörfer für etwas ganz Besonderes und hat daher zu jedem Bergsteigerdorf mindestens eine Reportage erstellt.

Bergsteigerdorf Lesachtal in Kärnten
Auch in den touristisch stark beanspruchten Alpen gibt es noch Orte, die weder ihre Besonderheiten noch ihre Eigenständigkeit verloren haben – die Bergsteigerdörfer. Wir stellen sie euch im Detail vor.

Hütten

Die 230 Hütten sind das Herzstück des Alpenvereins. Mit Achtsamkeit und Wertschätzung trägt auch Bergwelten diese alpinen Schönheiten an seine Leser – ebenso wie alle tangierenden Hüttenthemen. Die Hütten sind auf Bergwelten mit einem eigenen, neuen, redaktionellen Portrait dargestellt und werden laufend aktualisiert. Zudem wollen wir die Hüttenwirte und hüttenbesitzenden Sektionen unterstützen, in dem Hütten in mehreren Beiträgen pro Woche nach Themen oder auch einzelne Hütten als Portrait im Print oder online vorgestellt werden.

Beispiel für ein Hüttenportrait


Beispiel für einen thematischen Hüttenbeitrag

Beispiel für laufende Hüttenprojekte

Aufstieg Neue Seethalerhütte
Am 25. Jänner 2019 lud der Alpenverein Austria zur offiziellen Eröffnung der Neuen Seethalerhütte auf 2.740 m am Dachstein ein. Dabei ist die Hütte weit mehr als ein Prestigeobjekt der Sektion Austria, sie ist vielmehr ein Symbol für einen modernen, innovativen Hüttenbau, der auf hohe Funktionalität bei gleichzeitiger Reduktion auf das Wesentliche setzt.

Sicherheit

Die Anzahl der Bergsteiger wächst. Wir wollen diese auf ihrem Weg begleiten und mit sicherheitsrelevanten Themen zur Prävention im Bergsport beitragen. Daraus entstanden sind die Sicherheitsserien, die gemeinsam mit Sicherheitsexperten des ÖAV erstellt werden.

Walter Würtl und Peter Plattner
Wer auf den Berg geht, muss vorher zwei grundlegende Fragen klären: Welcher Berg? Und: Wie komme ich sicher hinauf und wieder hinunter?
helibergrettung
Richtig & Schnell Hilfe holen

Berg-Know-How: Alpiner Notruf

Weil am Berg immer etwas passieren kann und bei einem Notfall keine Zeit bleibt, mal schnell die lokale Bergrettungsstelle zu googeln, haben wir euch hier die Notrufnummern des Alpenraums zusammengestellt. Jeder Bergsteiger und Wanderer sollte diese verinnerlicht haben! Außerdem: Weißt du, wie du in einer Stresssituation richtig und schnell Hilfe holst?
Berg-Know-How: Gewitter am Berg
Als Wanderer in ein Gewitter zu geraten, gehört zu den denkbar ungünstigsten Szenarien am Berg. Wir verraten euch, was im Ernstfall zu tun ist – und was es zu vermeiden gilt.

Funktionärs- und Mitgliedervorteile

Das ehrenamtliche Engagement der Alpenvereinsfunktionäre ist Bergwelten wichtig. Daher gibt es eigene Abo-Vergünstigungen für Funktionäre, aber auch für Mitglieder des Alpenvereins.

Bergwelten Magazin
Bergwelten ist jedem ein Begleiter – vom Sportler, dem klassischen Bergsteiger bis hin zur Familie mit Kind. Bestellen Sie ein Abo und erleben Sie 8x im Jahr die Schönheit und Faszination der Berge. Überzeugen Sie sich gleich von unseren Abo-Angeboten!

Ebenfalls steht Bergwelten mit vielen Funktionären, Mitgliedern und Sektionen in Kontakt bzw. erstellt gemeinsam Beiträge, Touren und aktualisiert Hütteninformationen.

Bergwelten entdecken