16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 2: Von Weidach nach Mösern

Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 2: Von Weidach nach Mösern

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
10,5 km
Aufstieg
430 hm
Abstieg
360 hm
Max. Höhe
1.490 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die zweite Etappe des Winter-Weitwanderweges in der Olympiaregion Seefeld in Tirol führt von Weidach über das idyllische Hochplateau Wildmoos und den Brunschkopf bis nach Mösern.

Wegbeschreibung
Von Weidach folgt man ein kleines Stück der Landesstraße Richtung Seefeld, bis der Wanderweg ins Fludertral rechter Hand abzweigt. Bis Wildmoos steigt der Weg sanft an. Das Hochplateau von Wildmoos ist so wunderschön, dass man am liebsten hier verweilen würde. Von Seefeld aus kann man sogar mit der Pferdekutsche herauf fahren. Zumindest kann man in der Wildmoosalm einkehren.

Aber die Winterwanderung führt weiter und nun doch ein gutes Stück durch den Wald aufwärts. Das Ziel ist der Brunschkopf mit 1.510 m. Von diesem höchsten Punkt der Wanderung geht es im Anschluss nur noch abwärts, bis man zum Möserer See gelangt. Hier sollte man es sich keinesfalls entgehen lassen, eine Runde um den naturbelassenen, idyllischen See zu machen, bevor man weiter nach Mösern und zur Friedensglocke absteigt.

Weitere Etappe
Winter-Weitwanderweg Olympiaregion Seefeld - Etappe 3: Von Mösern zur Wettersteinhütte

💡

Übernachtet wird in einer Pensionen oder einem Hotels. Die Suche nach freien Zimmern übernimmt auf Wunsch gerne der Tourismusverband Seefeld, ebenso wie den Gepäcktransport.

Bergwelten entdecken