16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hochwildstelle von der Preintalerhütte

Hochwildstelle von der Preintalerhütte

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:00 h
Länge
9,6 km
Aufstieg
1.135 hm
Abstieg
1.135 hm
Max. Höhe
2.747 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Hochwildstelle ist mir ihren 2.747 m der höchste - rein steirische Gipfel - der Schladminger Tauern. Die Besteigung über den Südgrat ist nur einer von vielen, aber wohl der schönste. Die Tour beginnt bei der Preintalerhütte, die sich als Einkehr-  und Übernachtungsstützpunkt bestens eignet.

💡

Wer die luftige Passage am Südgrat scheut, kann den oben beschriebenen Abstieg über den Nordgrat als Aufstieg wählen. Beim Übergang von der Kleinen Wildstelle zum Gipfelgrat ist Vorsicht geboten. Von der Kleinen Wildstelle aus überblickt man sehr schön die gestaffelten Ketten der Niederen Tauern.

Anfahrt

Entweder von Schladming nach Rohrmoos Untertal und vom Parkplatz Wilde Wasser Aufstieg zur Preintalerhütte. Oder vom Seewigtal (Steirischer Bodensee) Aufstieg zur Hans-Wödl-Hütte.

Parkplatz

Parkplatz Wilde Wasser (Rohrmoos Untertal) od. Parkplatz Bodensee (Seewigtal)

Öffentliche Verkehrsmittel

Wanderbus Wilde Wasser, Rohrmoos Untertal.

Bergwelten entdecken