Wanderung zur Gmundner Hütte vom Ende der Traunsteinstraße (Gmunden)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T5 sehr schwierig 2:25 h 5,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.220 hm 20 hm 1.666 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die aussichtsreiche Gmundner Hütte (1.666 m) liegt am Traunstein in den Oberösterreichischen Voralpen in der Region Traunsee-Salzkammergut.

Die Hütte ist ein optimaler Ausgangspunkt für weitere Gipfelbesteigungen und Klettersteige.

Selbst die einfachste Wanderung zur Gmundner Hütte sollte nicht unterschätzt werden und bedarf Erfahrung und Trittsicherheit. Der Zustieg dauert über den Mairalmsteig zweieinhalb Stunden. Der Weg verläuft anfänglich leicht bergauf entlang der Forststraße und erst die letzte Stunde des Weges führt über steilere Felspartien, die aber großteils mit Drahtseilen gesichert sind.

💡

Praktisch alle Wege auf den Traunstein sind schwierig. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingte Voraussetzung. 

Anfahrt

Von Salzburg und von Wien, auf der A1 Westautobahn kommend, nimmt man die Abfahrt Nr. 224 Regau und fährt auf der B145 Salzkammergut Straße für rund 6 km Richtung Süden. Kurz vor der Ortschaft Gmunden biegt man bei der großen Kreuzung beim Mc Donalds links in die Westumfahrung B120a ab und folgt dieser für 2,4 km. Wenn man über die Traun gefahren ist, kommen 2 Kreisverkehre gleich hintereinander. Beim ersten Kreisverkehr nimmt man die erste Abfahrt rechts und beim zweiten fährt man gerade drüber. Ab hier fährt man auf der B144 Linzer Straße weiter. In Gmunden kommt nach 2,7 km ein weiterer Kreisverkehr. Hier nimmt man die erste Abfahrt rechts und biegt kurz vor dem Traun Fluss nochmals links ab. Man ist wieder auf der B144 Traunstein Straße und folgt dieser nun entlang des Sees bis zum Ende der Straße und dem Parkplatz.

Da am Parkplatz nicht viel Platz zur Verfügung steht und oft bereits morgens alles besetzt ist, gibt es die Möglichkeit sich mit einem Shuttle Taxi vom Parkplatz Grüngbergseilbahn abholen zu lassen. Wer sich rechtzeitig anmeldet hat keine Wartezeiten. Auf der Hüttenhomepage finden sich hier dazu weitere Informationen.

Parkplatz

Parkplatz am Ende der Traunsteinstraße bzw. bei der Grünbergseilbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Gmundner Hütte am besten über die Westbahn bis Vöcklabruck Bahnhof und anschließend mit dem Bus Nr. 531 bis nach Gmunden Rathausplatz zu erreichen. In Gmunden verkehrt, während der Sommermonate, ein E-Shuttle Service bis nach „Unterm Stein“. Man steigt bei der letzten Haltestelle (Umkehrplatz) aus und beginnt von dort die Wanderung.

Terrasse am Traunsteinhaus
Hütte • Oberösterreich

Traunsteinhaus (1.580 m)

Der Traunstein (1.691 m) ist ein beliebter Gipfel im oberösterreichischen Salzkammergut, der jährlich tausende Wanderer anzieht. Der Hausberg der Gmundner bietet eine herrliche Fernsicht, die vom Böhmerwald bis zum Dachstein und an klaren Tagen bis zu den Hohen Tauern reicht. Einer der landschaftlich schönsten Klettersteige auf den Traunstein ist der versicherte Naturfreunde-Steig, der unmittelbar vor der Terrasse des Traunsteinhauses endet. Die Hütte wurde in den Jahren 2013 und 2014 umfassend renoviert und verbindet seither urige Gemütlichkeit mit moderner Architektur. Die steil abfallenden West- und Nordabstürze des Traunsteins sind ein Paradies für Kletterer, die hier Touren in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden vorfinden. Wer nach dem Abstieg Erfrischung sucht, findet sie im Traunsee am Fuße des Berges.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gmundner Hütte
Hütte • Oberösterreich

Gmundner Hütte (1.666 m)

Die beliebte Gmundner Hütte (1.666 m) steht auf dem Fahnenkogel des Traunsteins hoch über dem Traunsee (Oberösterreich) und eröffnet seinen Besuchern ein einmaliges Panorama. Bergwanderer und Kletterer finden rund um den traditionsreichen Stützpunkt tolle Möglichkeiten. Zahlreiche Klettersteige stehen hier zur Verfügung – vor allem der Traunsee-Klettersteig (größtenteils D) verlangt viel Können und Kondition und sollte trotz seiner perfekten Sicherung nur von Sportkletterern und mit vollständiger Ausrüstung in Angriff genommen werden. Dafür führt er quasi direkt in den Biergarten der Gmundner Hütte. Der Einstieg des Traunsee-Klettersteigs befindet sich am Ende des Brandgrabens im oberen Teil des Hernlersteigs – insgesamt gilt es rund 1.250 Hm zu überwinden. Die Gmundner Hütte bietet rund ein Dutzend Betten und einige Matratzenlager zum Übernachten.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Kitzbüheler Horn

Dauer
2:00 h
Anspruch
T5 sehr schwierig
Länge
4,4 km
Aufstieg
385 hm
Abstieg
385 hm
Wandern • Tirol

Rotmoosferner

Dauer
3:20 h
Anspruch
T5 sehr schwierig
Länge
8,1 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
120 hm

Bergwelten entdecken