17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergseeweg - Von der Ursprungalm zur Eschachalm

Bergseeweg - Von der Ursprungalm zur Eschachalm

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:00 h
Länge
9,3 km
Aufstieg
580 hm
Abstieg
985 hm
Max. Höhe
2.045 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Eine wunderschöne, wasserreiche Wanderung von der Ursprungalm zu den Giglachseen in den Schladminger Tauern und weiter zum Duisitzkarsee. Urige Almen und Hütten laden zur Einkehr ein und an warmen Sommertagen kann man zumindest die Beine im kalten Gebirgswasser kühlen.

Wegbeschreibung
Von der Ursprungalm wandert man auf dem Weg Nr. 771 hinauf zum Giglachsee, wo die Giglachseehütte zur Einkehr einlädt. Tatsächlich nutzten schon die Römer diesen Übergang als Handelsweg.

Auf dem Weg Nr. 702 wandert man entlang des Sees gemütlich weiter zur Ignaz-Mattis-Hütte, wo man schon wieder einkehren könnte. Wo der See sein Ende findet, trifft man auf den Weg 776. Verfallene Hütten deuten auf ein ehemaliges Bergknappendorf hin, denn auch der Bergbau hatte hier im Gebiet seine Bedeutung. Auf den Spuren der Bergknappen wandert man im Anschluss auf dem Weg 775 hinauf zum Murspitzsattel und weiter zum Grat der Ferchtelhöhe. Von hier kann man schon auf den nächsten See, den Duisitzkarsee, hinunter blicken.

Steil geht es durch einen Lärchenwald abwärts bis zum See, an dem wieder gleich zwei Hütten zur Einkehr einladen - die Fahrlechhütte und die Duisitzkarseehütte.

Zum Schluss steigt man auf dem Wanderweg, der die Kehren des Forstweges abkürzt, hinunter zur Eschachalm, von wo aus der Wanderbus talauswärts fährt.

💡

Für diese schöne Wanderung mit ihren vielen Einkehrhütten sollten man sich ausreichend Zeit nehmen. Dafür braucht man keine große Jause mit zu schleppen, denn man sollte unbedingt ein paar der Steirischen Schmankerl auf den Hütten genießen. 

Anfahrt

Autobahn A10, Ausfahrt Radstadt, weiter auf der B320 bis Schladming oder Rohrmoos. Oder auf der A9 bis zur Ausfahrt Liezen und auf der B320 bis Schladming oder Rohrmoos.

Parkplatz

Parkplätze mit Busanschluss:

  • Schladming am WM-Park Planei, bei der Talstation der Planei-Seilbahn
  • Rohrmoos, Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen
  • Zentrum von Rohrmoos, oberhalb des Kreisverkehrs

Öffentliche Verkehrsmittel

Da die Tour im Preuneggtal beginnt und im Obertal endet, empfiehlt es sich, mit dem Wanderbus zum Ausgangspunkt zu fahren. Für die Rückfahrt nimmt man dann wiederum den Wanderbus nach Schladming.

Bergwelten entdecken