Vom Gletscher zum Wein, Südroute, Etappe 5: Von der Keinprechthütte zur Gollinghütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
932 hm 1.142 hm 2.331 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Auf Etappe 5 der Südroute „Vom Gletscher zum Wein“ wandert man durchaus anspruchsvoll weiter durch die Schladminger Tauern. Dabei gilt es, zwei Anstiege zu bewältigen. Dafür bietet sich mit der Landawirseehütte aber auch eine schöne Einkehrmöglichkeit für Zwischendurch. Bis zu Gollinghütte folgt man dann übrigens auch dem Schladminger Tauern Höhenweg

💡

Wenn im Hochsommer kein Schnee mehr liegt, kann man von der Trockenbrotscharte links über einen schmalen Höhenweg fast eben zur Gollingscharte gelangen. 

Landawirseehütte
Hütte • Salzburg

Landawirseehütte (1.985 m)

Die Landawirseehütte (1.985 m) liegt zu Füßen von Samspitze, Pietrach und Hoher Wagen in den Schladminger Tauern in Salzburg. Oberhalb der Hütte ist die Trockenbrotscharte und unterhalb der Göriachwinkel. Der Hochgolling (2.864 m), der höchste Gipfel der zu den Niederen Tauern zählenden Berggruppe überragt, gegenüber der Hütte, das Göriachtal. Dieser Winkel der Schladminger Tauern ist bei Wanderern und Bergsteigern wegen seiner landschafltichen Schönheit und Beschaulichkeit beliebt. Auch wenn die Anreise in dieses Salzburger Tal im Lungau etwas mühselig ist. Der Anstieg vom Hüttendorf Göriach, das schon die Reise wert ist, zur Hütte ist einfach. Für geeichte Wanderer ist der Weg auf die Landwirseehütte eher zum Aufwärmen. Familien mit Kindern ist die Wanderung als abwechslungsreicher Tagesausflug zu empfehlen. Auch Mountainbiker kommen, wenn sie von Tamsweg aus auf die Hütte radlen, auf ihre Rechnung. Die Auffahrt wird toleriert. Es handelt sich dabei um keine offizielle Fahrstrecke.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gollinghütte
Hütte • Steiermark

Gollinghütte (1.642 m)

Die 1904 erbaute Gollinghütte befindet sich kurz vor Talschluss des Gollingwinkels in den Schladminger Tauern in der Steiermark. Sie ist Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Wanderungen durch die unberührten Naturlandschaften in diesem Gebiet. Besonders gern wird sie als Raststation im Rahmen einer Gipfelbesteigung des Hochgollings (2.862 m) - der höchste Berg in den Schladminger Tauern - oder des Greifenbergs (2.618 m) genutzt. Außerdem liegt die urige Hütte direkt auf der populären Klafferkesseltour und am Tauernhöhenweg.  
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Schafsucher

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,5 km
Aufstieg
880 hm
Abstieg
180 hm

Bergwelten entdecken