16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Berliner Kreuz und Schober

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:45 h
Länge
10,3 km
Aufstieg
850 hm
Abstieg
850 hm
Max. Höhe
1.810 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Auf die Hausberge der Gsengalm: Der Schober, der östliche Eckpfeiler des Tennengebirges, besticht durch seinen Ausblick auf Gosaukamm und Dachstein sowie ins Abtenauer Becken. Er zählt ebenso wie das kinderfreundliche Berliner Kreuz (Gsenghöhe) und der schwierige Kleine Traunstein (Variante 2) zu den Hausbergen der Gsengalm. Der kürzeste und einfachste Zugang zu dieser führt vom Karkogellift herauf.

💡

Einkehrmöglichkeiten bestehen bei der Karkogelhütte (bew. bei Liftbetrieb), bei der Gsengalm (AV, bew. Juni mit Sept.) sowie die Karalm (bei Variante 1).

Diese Tour stammt aus dem Wanderführer „Rund um Salzburg" von Sepp Brandl, erschienen im Bergverlag Rother.

Anfahrt

A10, Ausfahrt Golling, Bundesstraße 162, Lammertal Straße bis Abtenau, Talstation Karkogellift. Mit der Seilbahn bis zur Bergstation auf 1.134 m. (Betrieb: Mai bis Okt., Tel. +43 6243 2432, Sommerrodelbahn.)

Parkplatz

Talstation Karkogellift

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus von Golling nach Abtenau - Talstation Karkogellift

Bergwelten entdecken