Polinik von Obervellach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S- schwierig 8:00 h 0 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.506 hm 1.464 hm 2.748 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Eine aussichtsreiche und anfangs leichte alpine Wanderung auf den Polinik (2.784 m), die dann aber zunehmend steiler und teilweise ausgesetzt wird. Im Gipfelbereich befinden sich ausgesetzte Kletterstellen bis Schwierigkeitsgrat II und teilweise Stahlseilversicherungen.

💡

Weniger geübten Bergsteigern wird empfohlen diese Tour in Begleitung eines staatlich geprüften Bergführers durchzuführen. Wer sich den anspruchsvollen Auftstieg zum Polinik nicht zutraut, für den ist der Gipfel des Ebeneck eine gute Alternative. Dieser Gipfel ist von der Polinikhütte in circa einer Stunde zu erreichen und bietet auch ein prächtiges Panorama.

Anfahrt

Von Obervellach:
Auf der Schotterstraße bis zum Parkplatz Polinikhütte

Parkplatz

Parkplatz Polinikhütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Parkplatz Polinikhütte wird vom Nationalpark Wanderbus in den Sommermonaten täglich angefahren.

Polinikhütte
Hütte • Kärnten

Polinikhütte (1.884 m)

Die Polinikhütte (1.884 m) steht hoch über dem Mölltal und bietet vor allem vom sonnigen Biergarten aus einen fantastischen Blick bis zum Millstätter See. Sie eignet sich besonders für Wanderer und Mountainbiker auf Touren rund um das Ebeneck (2.122 m) und den Polinik (2.784 m). Im Winter ist das Haus geschlossen. Als Basislager für Touren steht ein gemütliches Bettenlager und eine Bewirtschaftung mit deftiger Hausmannskost zur Verfügung.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berg- und Hochtouren • Tirol

Petersen Nordwand

Dauer
11:30 h
Anspruch
S- schwierig
Länge
2,8 km
Aufstieg
1.250 hm
Abstieg
1.250 hm

Bergwelten entdecken