Verwallrunde - Etappe 1: Wormser Hütte - Neue Heilbronner Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 10:00 h 20,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.180 hm 1.180 hm 2.418 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Die vielseitige, eher anspruchsvolle Verwallrunde, führt von Schruns im Montafon bis zum Arlbergpass in St. Christoph. Durch ihre Länge bringt sie selbst erfahrene Wanderer zum Schwitzen. Kondition, gutes Schuhwerk und Wanderstöcke so wie ausreichend Jause samt Getränke sind also zu empfehlen. 

Das Durchhalten wird durch die großartigen und abwechslungsreichen Landschaftsbilder mehr als belohnt. Gerade das Übernachten auf den Hütten ist ein besonderes Erlebnis. Jede einzelne Hütte ist in einer solch idyllischen Bergwelt eingebettet, das dabei jedem Naturfreund das Herz aufgeht.

Insgesamt ein 5 Tages-Trip der faszinierende Bergkulissen mit atemberaubenden Aussichten im Gebiet des Verwall, Vorarlberg garantiert.

💡

Da für diese Tour eine reine Gehzeit von bis zu 10 Stunden gerechnet wird, empfiehlt es sich genügend Wasser mitzunehmen. 

Die Wandertour wird begleitet von traumhaften Berglandschaften. Eine besondere Naturerscheinung stellen die prächtigen Seen dar, die malerisch in die Bergwelt des Verwall eingebettet liegen.

Anfahrt

Von Schruns mit der Hochjoch und Sennigrat Bahn zur Wormershütte auffahren und die Tour danach starten. 

Wormser Hütte
Hütte • Vorarlberg

Wormser Hütte (2.305 m)

Die Wormser Hütte (2.305 m), geöffnet von Mitte Juni bis Mitte Oktober und von Weihnachten bis kurz nach Ostern, thront hoch oberhalb von Schruns im Montafon in der Vorarlberger Verwallgruppe auf einem Grat. Und sie verfügt über Vorarlbergs höchstgelegenen Postkasten. Während in dieser Region im Winter hauptsächlich Alpinskifahren auf dem Programm steht, beispielsweise Abfahrten über die 12 km lange Hochjoch-Totale bis ins Tal nach Schruns, lockt die warme Jahreszeit Wanderer, Bergsteiger, Kletterer und Mountainbiker. Auch starten häufig Paragleiter von der steil abfallenden Wiese vor der Hütte aus. Wegen dieser Steilheit sollte man auch möglichst ein Auge auf Kinder haben, die auf die Hütte mitkommen. Für Wanderer (auch für Kinder) bieten sich jedenfalls prachtvolle Rundtouren an, wie jene zum Herzsee (2.216 m), zum Schwarzsee (2.269 m), zur Vorderkapellalpe (1.874 m) und über den Sennigrat (2.288 m) zurück zur Hütte. Gehzeit rund 2:30 h. Mit 9 h sehr lange aber sehr einfach zu gehen ist die Strecke über den Wormser Höhenweg zur Neuen Heilbornner Hütte. Fünf Minuten von der Hütte entfernt befindet sich ein Klettergarten mit 7 Kletterrouten. Die Kletterausrüstung ist selbst mitzubringen. Im Sommer ist die Hütte nur zur Fuß, im Winter nur mit Ski oder Snowboard zu erreichen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Heilbronner Hütte
Die Neue Heilbronner Hütte (2.320 m) liegt inmitten des Verwallgebirges in Gaschurn in Vorarlberg. Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Ausblick auf die umliegende Berglandschaft. Der einfache Zustieg macht sie auch zu einem beliebten Ausflugsziel für Familien. Vor allem für Bergwanderer ist die Hütte ein perfekter Einkehrort im Rahmen mehrtägiger Touren. Zahlreiche Gipfeltouren führen beispielsweise auf die westliche Fluhspitze (2.653 m), die Versailspitze (2.462 m), den Strittkopf (2.604 m) oder auf den Patteriol (3.056 m). Auch Mountainbiker kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Alm liegt direkt auf der populären Transalp-Strecke, welche von Oberstdorf bis zum Gardasee reicht. Auch vom Ort Partenen aus kann man eine Vielzahl an Bike-Touren starten, welche bei der Heilbronner Hütte vorbei führen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Walserwanderung

Dauer
10:05 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
27,2 km
Aufstieg
1.439 hm
Abstieg
1.287 hm
Wandern • Vorarlberg

Mellau: Mörzelspitze

Dauer
9:27 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
27,4 km
Aufstieg
1.220 hm
Abstieg
1.220 hm
Wandern • Graubünden

Val Mora ab Buffalora

Dauer
9:09 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
21,6 km
Aufstieg
776 hm
Abstieg
1.329 hm

Bergwelten entdecken