Anzeige

Wanderung zur Kampenwandhütte von Hohenaschau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
890 hm – – – – 1.510 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Kampenwandhütte (1.510 m) in den Chiemgauer Alpen ist eine Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion München. Sie steht zwischen Bergstation der Seilbahn und der Kampenwand. Abends, wenn die Seilbahnfahrer im Tal sind, kehrt hier oben eine traumhafte Ruhe ein. Dann kann man einen wunderschönen Hüttenabend in der kleinen Hütte erleben.

💡

Die Hütte ist in 15 Minuten von der Seilbahn der Kampenwandbahn zu erreichen. Somit eignet sie sich auch für einen Familienaufenthalt. Wenn man trittsicher und schwindelfrei ist, sollte man unbedingt der Kampenwand (1.669 m) einen Besuch ausstatten. Vom großen Gipfelkreuz genießt man eine phantastische Aussicht.

Anfahrt

Auf der Autobahn A8 in Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Frasdorf. Weiter über Aschau im Chiemgau nach Hohenaschau.

Parkplatz

Parken in der Ortsmitte von Hohenaschau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Aschau im Chiemgau und mit dem Bus nach Hohenaschau.

Bergwelten entdecken