Anzeige

Wanderung zur Knorrhütte von Garmisch-Partenkirchen über das Kreuzeck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig – – – – 13,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.420 hm 1.000 hm 2.046 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Knorrhütte (2.052 m) auf der bayerischen Seite des Wettersteingebirges steht am Rande der kargen Fläche des Zugspitzplattes. Ein eher ungewöhnlicher, aber sehr schöner und spannender Zugang führt von Garmisch-Partenkirchen über das Kreuzeck und den Schützensteig zur Hütte.

💡

Wem der anspruchsvolle Schützensteig zu schwer ist, der kann von der Abzweigung unterhalb der Stuibenhütte auf dem Weg Nr. 835 zur Bockhütte im Reintal absteigen und über den gemütlichen Hüttenweg zur Reintalangerhütte (1.369 m) wandern. Von hier geht es wie oben beschrieben zur Knorrhütte (2.052 m).

Anfahrt

Von Norden auf der Autobahn A95 nach Garmisch-Partenkirchen zur Talstation der Kreuzeckbahn. Von Süden über Seefeld, Scharnitz und Mittenwald nach Garmisch-Partenkirchen.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Kreuzeckbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und mit der Zugspitz-Zahnradbahn zur Talstation der Kreuzeckbahn.

Bergwelten entdecken