Wanderung zur Ca Runcasch Hütte von Campo Moro - Zoiahütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:45 h 1,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 40 hm 2.170 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Hüttenzustieg

Am Campo-Moro-See in unmittelbarer Nähe der Zoiahütte (2.021 m) beginnt der Aufstieg zur Ca-Runcasch-Hütte, einer ehemaligen Sennhütte im Herzen der Berninagruppe.
Die Hütte ist in den Sommer- und Wintermonaten bewirtschaftet und ist ein beliebter Ausgangspunkt für lohnende Touren und einfache Wanderungen. 
Die Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Gerichten und ausgezeichneten hausgemachten Süßspeisen.

💡

Empfehlenswert sind die regionalen Gerichte aus der Valtellina mit ihren Pizzoccheri, Sciatt e Chiscioi und Käse.

Anfahrt

Von Sünders (SO) über die Strada Provinciale 15 bis nach Chiesa di Valmalenco und in östliche Richtung abbiegen. Vorbei an Tornadri und Franscia bis zum Campo Moro.

Parkplatz

Parkplatz unterhalb der Zoia-Hütte (2.000 m)

Rifugio Cà Runcasch
Die Ca Runcasch Hütte, eine ehemalige Sennhütte, ist heute eine beliebte Unterkunft im Herzen der Berninagruppe. Die Hütte ist in den Sommer- und Wintermonaten bewirtschaftet und ist ein beliebter Ausgangspunkt für lohnende Touren und einfache Wanderungen.  Die Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Gerichten und ausgezeichneten hausgemachten Süßspeisen.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rifugio Zoia
Die Zoiahütte liegt auf 2.021 m im Herzen der Berninagruppe auf einer kleinen Anhöhe, von der man einen unheimlich schönen Blick auf die Bergwelt der Valmalenco genießen kann. Die im Jahr 1929 errichtete Hütte wurde 2007 grundsaniert und bietet, ohne den Charakter eines alpinen Schutzhauses zu verlieren, zeitgemäße Standards und eine vorzügliche Gastronomie.
Geöffnet
Feb - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern •

Crap da la Pare

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,4 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
– – – –
Wandern •

Aqua dal Zòfri

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,2 km
Aufstieg
110 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken