Wanderung zur Gerli-Porro-Hütte von Chiareggio

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:15 h 3,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm – – – – 1.965 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Von Chiareggio (1.612 m) wandert man über den Pian del Lupo zur Gerli-Porro-Hütte (1.965 m). Das Schutzhaus liegt im Herzen der Westlichen Rätischen Alpen, am Fuße des Monte Disgrazia, im Malencotal (Valmalenco).
Die Hütte ist von einer unheimlich schönen Gletscherwelt umrahmt und ist ein beliebter Ausgangspunkt für lohnende Touren in der Monte-Disgrazia-Gruppe.

💡

Bei der Hütte beginnt der Gletscherlehrpfad Sentiero Glaciologico Vittorio Sella, der mit blauen Punkten sehr gut markiert und beschildert ist. 

Anfahrt

Von Sondrio (SO) über die SP 15 in Richtung Chiesa in Valmalenco und weiter bis Chiareggio, Pian del Lupo.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Chiareggio

Rifugio Gerli-Porro
Die Gerli-Porro-Hütte (1.965 m) liegt im Herzen der Westlichen Rätischen Alpen, am Fuße des Monte Disgrazia, im Malencotal (Valmalenco). Die Hütte ist von einer unheimlich schönen Gletscherwelt umrahmt und ist ein beliebter Ausgangspunkt für lohnende Touren in der Monte-Disgrazia-Gruppe.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Schellen-Ursli-Weg

Dauer
1:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,6 km
Aufstieg
235 hm
Abstieg
235 hm

Bergwelten entdecken