Lucknerhaus bis Lienzerhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 10:00 h 22,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.392 hm 1.611 hm 2.852 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Lucknerhaus bis Lienzerhütte: Auf dieser Bergwanderung marschiert man über Almgelände hinauf zum Peischlachtörl und weiter zur Kesselkeesscharte. Über den Wiener Höhenweg wandert man zur Gössnitzscharte an der Grenze von Osttirol und Kärnten. Lohnende Tour in der Schobergruppe.

💡

In der Elberfelderhütte lohnt es sich einzukehren: Regionale Kost - immer frisch zubereitet - und Herzlichkeit machen es einem schwer, weiter in Richtung Gössnitzscharte aufzubrechen.

Anfahrt

Siehe Lucknerhaus

Parkplatz

Siehe Lucknerhaus

Gernot-Röhr-Biwak
Hütte • Kärnten

Gernot-Röhr-Biwak (2.940 m)

Das Gernot-Röhr-Biwak befindet sich am Kesselkeessattel, auf einer Höhe von 2.926 m, direkt am Wiener Höhenweg (Steig Nr. 713/918). Das Biwak ist im Besitz der ÖAV-Sektion Lienz und liegt zwischen Glorerhütte (Gehzeit ca. 2:30 h) und Elberfelder Hütte (Gehzeit 1:30 h). Es bietet sich als Zwischenstopp oder als Ausgangspunkt am Weg zum Bösen Weibl (3.121 m, Gehzeit vom Biwak 0:30 h) in den Hohen Tauern, exakt an der Grenze Kärnten/Osttirol, an. Für den Zustieg von Kals benötigt man sechs Stunden. Das Biwak ist ein reines Matratzenlager für in Not geratene Alpinisten – aufgrund seiner lebensrettenden Funktion sollte sorgsam damit umgegangen werden. 
Geöffnet
-
Verpflegung
Selbstversorger
Lienzer Hütte
Die Lienzer Hütte (1.977 m), eine der schönsten Schutzhütten in Osttirol, liegt im Debanttal und ist Ausgangspunkt für Wanderer, Radfahrer, Skitourengeher und Familien mit Kindern, die in der Gemeinde Lienz die Schobergruppe mit ihren Dreitausender-Gipfeln erkunden wollen. Die Lienzer Hütte wird auch gern von Tagesausflüglern besucht – vom Parkplatz spaziert man nur eine Stunde hoch. Mountainbiker legen von Lienz aus 20 km und 1.300 Höhenmeter zurück – die komplette Tour mit Rückfahrt nach Lienz ist 41 km lang. Neben der Hütte gibt es einen liebevoll gestalteten Spielplatz, der die Kleinen begeistert.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Kärnten

Bertahütte/Mittagskogel

Dauer
9:47 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
22,1 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm

Bergwelten entdecken