Von der Oberhausalm nach Ströden

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 7:20 h 22,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.553 hm 1.635 hm 2.989 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis August
  • Einkehrmöglichkeit

Diese anspruchsvolle Bergwanderung führt von der Oberhausalm bis nach Ströden und hinauf auf 2.989 Höhenmeter. Über das legendäre Rottenmanntörl marschiert man auf dieser lohnenden Tour in den osttiroler Hohen Tauern bis Ströden und kommt unterwegs nicht nur an der Oberhausalm, sondern auch der Clarahütte und der Islitzer Alm vorbei.

💡

Ein kurzer Besuch an den Umballfällen rundet den Aufenthalt auf der Islitzer Alm ab.

Auf der Islitzer Alm kann man ausgezeichnet einkehren.

Anfahrt

Bis zur Oberhausalm fahren

Parkplatz

Parken bei der Oberhausalm

Stüdlhütte
Hütte • Tirol

Stüdlhütte (2.801 m)

Inmitten der imposanten Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern liegt die Stüdlhütte (2.801 m) direkt am Großglockner in Osttirol. Dementsprechend vielfältig ist das Angebot an Touren, das Bergwanderer, Kletterer und Skitourengeher anlockt. Quasi der Hausberg der Hütte ist der Fanatkogel (2.905 m), der direkt über der Hütte aufragt und dessen Gipfel in einer Viertelstunde zu erreichen ist. Nur rund 30 min sind es auf die Schere (3.031 m), von wo aus man einen fantastischen Blick auf Großglockner, Stüdlgrat, Ködnitzkees und Adlersruhe genießen kann. Die Hütte liegt am Weitwanderweg Adlerweg. Nur für erfahrene und gebietskundige Skitourengeher geeignet ist die große Großglocknerumrundung, die rund 8 h, mit Glockner-Besteigung sogar 10 h in Anspruch nimmt.
Geöffnet
Mär - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Glorerhütte
Hütte • Tirol

Glorer Hütte (2.642 m)

Die Glorer Hütte (2.642 m) ist vom Lucknerhaus in Kals am Großglockner in zwei Stunden zu erreichen. Der Zustieg führt entlang eines sogenannten geomorphologischen Lehrpfades, der Kindern und Erwachsenen interessante Informationen rund um die Beschaffenheit des Bodens und des Gesteins liefert. Oben angekommen, kann man die beiden Hausberge, die Medlspitze und den Glocknerblick, in jeweils einer halben Stunde besteigen. Entlang des Wiener Höhenwegs wandert man Richtung Iselsberg oder Glocknerhaus. Die Glorer Hütte hat auch im Winter geöffnet und bietet für Skitourengeher eine ideale Unterkunft und einen perfekten Ausgangspunkt für zahlreiche Sktitouren im Gebiet der Hohen Tauern. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Geissstein Alpinsteig

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
22,8 km
Aufstieg
1.779 hm
Abstieg
1.779 hm
Wandern • Salzburg

Gamskarkogel

Dauer
8:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
21,3 km
Aufstieg
1.630 hm
Abstieg
1.720 hm
Wandern • Tirol

Schönleitenspitze

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
16 km
Aufstieg
1.490 hm
Abstieg
1.490 hm

Bergwelten entdecken