17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Tricolore-Kante (Dolomiten - Cadingruppe)

Tricolore-Kante (Dolomiten - Cadingruppe)

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Klettern - Alpinklettern

Anspruch
V
Dauer
1:30 h
Länge
2,6 km
Aufstieg
80 hm
Abstieg
8 hm
Max. Höhe
2.367 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Kletterer erfreuen sich bei dieser Tour in den Südtiroler Dolomiten an wunderbarer Kanten- und Plattenkletterei mit sehr gutem Fels am Hüttenpfeiler unterhalb der Fonda-Savio-Hütte (2.367 m).

Man steigt direkt bei der Hüttenfahne aus. Die Route kann gut am Abend angehängt werden, ein Rückzug durch Abseilen ist leicht möglich.

Zustieg: (0:10 h von der Hütte)
Vom Rif. Fonda Savio auf dem Bonacossa-Weg Nr. 117 Richtung Auronzohütte absteigen. Dabei umrundet man den Pilastro del Rifugio. Man quert zum tiefsten Wandpunkt, 10 m rechts davon ist der Einstieg bei einer Sanduhrschlinge.

Route: 100 m / 80 Hm / 5 kurze Seillängen, 1:15 h

Abstieg: (0:01 h zur Hütte)
Von der Fahnenstange mit wenigen Schritten zur nahen Hütte.

Zustieg zum Rif. Fonda-Savio: Vom Parkplatz auf dem markierten Wanderweg in 1:00 h zur Hütte.

💡

Es bieten sich noch weitere empfehlswerte Routen ähnlicher Schwierigkeit in der Umgebung:

Von der Hütte aus: Torre Wundt - Südwand (4)  und  Südwestkante (5, zu Beginn keine Zwischenhaken!, Stand 2010)

Vom Misurinasee: Monte Popena Basso - Ostwand, Mazzorana (4+)  und  Mazzorana-Adler (4+).

Anfahrt

Vom Misurinasee 1 km Richtung Auronzohütte / 3 Zinnen bis zum Parkplatz der Fonda-Savio-Hütte. Bis dorthin nicht mautpflichtig.

Parkplatz

Parkplatz der Fonda-Savio-Hütte

Öffentliche Verkehrsmittel

SAD-Autobusse von Toblach oder Cortina d'Ampezzo zum Misurinasee und weiter Richtung Auronzohütte / 3 Zinnen bis zum Parkplatz der Fonda-Savio-Hütte.

Bergwelten entdecken