Wandern Madeira
Foto: Andreas Jakwerth
Reise

Wandern auf Madeira

Touren-Tipps • 21. August 2019

Madeira, die portugiesische Insel im Atlantik: zerklüftet und felsig im Norden, sonnig und sanft im Süden – ideal zum Wandern. Wir stellen euch die schönsten Touren vor und versorgen euch mit praktischen Reiseinfos.

Touren-Tipps

Madeira lässt die Herzen von Wanderern und Naturliebhabern höher schlagen. Wir stellen euch 5 der schönsten Touren auf der Atlantikinsel vor.

1. Caldeirão Verde

Die Tour in den grünen Kessel „Caldeirão Verde“ zählt zu den spektakulärsten und von daher auch am meisten begangenen Levada-Wanderungen auf Madeira. Levadas sind künstliche Wasserläufe, mit denen Wasser aus den niederschlagsreicheren Gebieten im Norden und im Zentrum der Insel zu den landwirtschaftlichen Anbaugebieten im Süden geleitet wird.

Wandern •

Caldeirão Verde

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,3 km
Aufstieg
53 hm
Abstieg
53 hm

2. Von Rabaçal zu den 25 Quellen

Der romantische Kanalweg durch Erikasträucher und Lorbeerwald im Quellgebiet des Hochlands gehört zu den schönsten der Insel.

3. Das Tal von Tabua

Die Wanderung auf der Levada Nova macht mit dem reizvollen Tal der Ribeira da Tabua bekannt. Im Talschluss werden Bananen, Süßkartoffeln und Taro angebaut.

Dauer
3:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,8 km
Aufstieg
140 hm
Abstieg
140 hm

4. Ponta de São Lourenço

Die Tour führt an der spektakulären Felsenküste im östlichsten Inselzipfel Madeiras entlang.

5. Von Ribeiro Frio nach Portela

Die Tour hat alles, was einen Levadaweg interessant macht: Felsdurchbrüche, Tunnels und vor allem die üppige Vegetation eines subtropischen Bergwaldes.

Wandern auf Madeira – Infos und Adressen

Anreise, essen und schlafen und weitere Tourentipps: Wir haben alle Infos für euren nächsten Wanderurlaub parat.

Madeira
Foto: Bergwelten
Madeira

Ankommen

Madeira gehört zu Portugal und liegt im Atlantik, etwa 700 Kilometer von der marokkanischen Küste entfernt. Hauptstadt ist Funchal. Der Flughafen ist nach dem berühmtesten Sohn der Insel, dem Fußballer Cristiano Ronaldo, benannt und befindet sich an der Ostküste bei Santa Cruz. Es gibt zahlreiche Flugverbindungen aufs europäische Festland. Die portugiesische Fluglinie TAP fliegt die Strecke von Lissabon etwa achtmal pro Tag, die Flugzeit beträgt 1 Stunde und 40 Minuten.

Wandern

Ganz nach oben

Auf den dritthöchsten Gipfel des Landes, den Pico de Arieiro (1.818 m) mit seinem großartigen Ausblick, kann man sogar mit dem Auto fahren (auch wenn sich für Sportliche der vierstündige Aufstieg durch das Naturschutzgebiet Parco Ecologico do Funchal lohnt).

Pico Ruivo
Foto: mauritius images / Günter Gräfenhain
Gebirgslandschaft bei Lombo Galego mit Blick auf den Pico de Arieiro und den Pico Ruivo

Von hier wandert man durch karge, schroffe Felslandschaften zum Pico Ruivo (1.862 m), dem höchsten Gipfel der Insel.

  • Ausgangspunkt: Pico de Arieiro
  • Strecke: 12 km Dauer: 5 h
  • Höhendifferenz: 720 m

Das Wasser begleitenEine der bekanntesten und spektakulärsten Levada-Wanderungen führt durch den zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Lorbeerwald in den „Caldeirão Verde“, den grünen Kessel. Von Queimadas geht es entlang der Levada zum Teil an Wasserfällen vorbei, durch Tunnel, immer wieder mit seilversicherten Stellen.

Caldeirao Verde
Foto: mauritius images / age fotostock / Carles Soler
Auf der Wanderung entlang der Levada do Caldeirão Verde

Am Schluss führt die Wanderung in die grandiose Schlucht der Ribeira Grande und von hier zum beeindruckenden Talkessel Caldeirão Verde mit seinen senkrechten Wänden und einem Wasserfall.

  • Ausgangspunkt: Queimadas
  • Strecke: 13 km Dauer: 3,5 h
  • Höhendifferenz: 50 m

Wanderhilfe

„Weltweitwandern“, ein Spezialist für Wanderreisen, bietet mehrere Touren auf Madeira an, u. a. eine in Etappen erfolgende Inselquerung mit Christa: Man muss kein Gepäck schleppen, kehrt jeden Abend zum Schlafen in die Quinta dos Artistas zurück und setzt die Wanderung am nächsten Tag dort fort, wo man tags zuvor aufhörte.

Information und Buchung: www.weltweitwandern.com

Essen und Schlafen

Tour-Basis

Die Hotelanlage Galo Resort befindet sich östlich der Hauptstadt Funchal direkt am Meer, mit einer eigenen Badebucht. Trotz seiner Größe  (drei Hotels, mehrere Restaurants, Wellnessbereich) handelt es sich um einen – von Deutschen geführten – Familienbetrieb. Aufgrund seiner zentralen Lage ist das Galo Resort für Wanderurlauber der ideale Ausgangspunkt für Touren.

Galo Resort Hotels
Apartado 12, 9125-031 Caniço de Baixo
Tel.: +351/291/93 09 30
www.galoresort.com

Kunst und Natur

Die Wanderführerin Christa Dornfeld-Bretterbauer und ihr Mann, der Künstler Gerald Bretterbauer, haben sich mit der Quinta dos Artistas einen persönlichen Lebenstraum erfüllt. Nicht weit vom Flughafen entfernt bauten sie inmitten einer biologisch betriebenen kleinen Landwirtschaft fünf liebevoll eingerichtete Häuschen mit Ferienwohnungen, in denen man logiert, wenn man bei einer der geführten Wanderreisen teilnimmt.

Quinta dos Artistas
Rua Nossa Senhora dos Remédios
9100-200 Santa Cruz
Tel.: +351/915/69 32 05
www.quintadosartistas.com

Essen in der Mühle

Ein uraltes Mühlengebäude, umgebaut zu einem einfachen, aber stimmungsvollen Restaurant mit wunderschönem Ausblick: Das ist „O Moinho“.

Poncha
Foto: mauritius images / Stuart Forster / Alamy
Poncha: Zuckerrohrschnaps mit Zitrone und Honig

Feliciano, der Chef, bietet hier regionaltypische Küche an. Der ideale Ort, um den traditionellen Zaubertrank Poncha zu probieren: Zuckerrohrschnaps (hier „Aguardente“ genannt) mit Zitrone und Honig.

O Moinho
Estrada dos Moinhos 50, 9125-103 Caniço
Tel.: +351/291/93 28 82

Mehr zum Thema

Der wilde Norden Teneriffas
Die Kanarischen Inseln - abwechslungsreich und wild, üppiges Grün und bizarre Lavaformationen. Im Bergwelten-Magazin (Dezember/Jänner 2018/19) stellen wir euch zwei der spanischen Inseln vor: Teneriffa mit dem 3.718 m hohen Vulkan Teide und die zweitkleinste Insel La Gomera. 
Llevant
Während der Winter in den Alpen bereits ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben hat, herrschen auf Mallorca, der größten Insel Spaniens, das ganze Jahr über prächtige Wanderbedingungen. Wer herrliche Routen mit Meerblick kombinieren möchte, ist hier genau richtig. Wir stellen euch die schönsten 7 Wanderungen auf Mallorca vor.

Bergwelten entdecken