Skitour auf den Pirchkogel
Tourentipps

Freerideparadies Kühtai: Skitouren mit Liftunterstützung

Magazin • 30. September 2019

Bekannt ist das Kühtai als höchstgelegener Wintersportort Österreichs, doch den richtigen Charme der Gegend entdeckt man erst, wenn man die Felle anschnallt, die präparierten Pisten hinter sich lässt und ganz nach oben steigt. Ein Klassiker reiht sich hier an den nächsten, entsprechend begehrt sind die Touren der Region.

Das merkt man, wenn man an sonnigen Neuschneetagen den Wecker nicht früh genug gestellt hat, da kann es mit dem Skitourenparkplatz schon mal eng werden – die Nähe zum Skitouren- Ballungszentrum Innsbruck lässt grüßen. Bei der Dichte an Möglichkeiten findet sich aber selbst am schönsten Tag immer noch ein unverspurter Hang, in den man genussvoll seine Spur zeichnen kann.

Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Winter-Special 2019/20
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Winter-Special 2019/20

Im Bergwelten Winter-Special 2019/20 findest du alle Informationen zu den schönsten Freeridetouren und den beliebtesten Abfahrten im Skitourenparadies Kühtai. Das Heft ist ab 10. Oktober 2019 im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Hier die Touren aus dem Heft im Detail:

1. Auf den Pirchkogel ab Marlstein

Der Pirchkogel (2.828 m) ist ein beliebtes Skitourenziel, das meist ab dem Skigebiet Kühtai begangen wird. Bei dieser kinderfreundlichen Variante mit Liftunterstützung sind lediglich 400 Hm zu bewältigen. Die etwas längere und einsamere Tour startet in Marlstein, im Nedertal – einem Seitental des Ötztals.

2. Gaiskogel 

Die kurze, sehr beliebte Skitour mit Liftunterstützung im Tiroler Kühtai führt vom Ende der Drei-Seen-Bahn über die Gaiskogelscharte auf den Gaiskogel (2.820 m). Durch Liftunterstützung kommt man hier mit nur 400 Höhenmetern Aufstieg auf 1.000 Meter grandioses, freies Abfahrtsgelände. 

Skitouren • Tirol

Gaiskogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
1,4 km
Aufstieg
414 hm
Abstieg
10 hm

3. Grieskogelscharte und Vorderer Grieskogel

Ein weiteres sehr beliebtes und lohnendes Skitourenziel mit Liftunterstützung im Kühtai führt vom Ende der Kaiserbahn auf die Grieskogelscharte (2.586 m). Etwas schwieriger ist der Aufstieg zum Vorderen Grieskogel (2.666 m). Die Grieskogelscharte ist eine ideale Einstiegstour für Kinder und Skitouren-Neulinge, auch als Ergänzung zum Pirchkogel oft gemacht.

Skitouren • Tirol

Grieskogelscharte

Dauer
1:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
0,7 km
Aufstieg
158 hm
Abstieg
– – – –
Skitouren • Tirol

Vorderer Grieskogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
0,9 km
Aufstieg
229 hm
Abstieg
– – – –

4. Sulzkogel

Eine lohnende Tour, die auf einen Stubaier Dreitausender führt. Der einzige „Schönheitsfehler“ ist das lange Flachstück mit Gegenanstieg am Stausee Finstertal. Dafür gibt’s danach wunderschönes Skigelände und einen herrlichen Rundumblick vom exponierten Gipfel aus.

Skitouren • Tirol

Sulzkogel von Kühtai

Dauer
3:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
7,4 km
Aufstieg
1.057 hm
Abstieg
20 hm

Bergwelten entdecken