Wanderung zur Kröntenhütte von Bodenberge

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 6,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
930 hm 100 hm 1.903 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der Aufstieg auf die Kröntenhütte (1.903 m) beginnt in Bodenberg (1.001 m) und verläuft über schöne Gletscherschliffe und durch eine einzigartige Berglandschaft der Urner Alpen. Der Aufstieg verläuft über Mettlen, Hutzi-Geissfad, Hüendergand bis zur Kröntenhütte SAC.Der Ausblick in die schöne Naturlandschaft mit ihrer wertvollen Flora ist ein wahres Erlebnis.

💡

Fahrbewilligungen für die Zufahrt auf Bodenberge sind jeweils ab anfangs April bei der Gemeindekanzlei Erstfeld oder am Bahnhofkiosk Erstfeld erhältlich.

Anfahrt

Durch den Gotthardtunnel oder von Schwyz nach Erstfeld. Bewilligungen für die Zufahrt nach Bodenberge sind in der Gemeinde Erstfeld oder am Bahnhofskiosk erhältlich.

Parkplatz

Parkieren in Erstfeld.

Öffentliche Verkehrsmittel

Erstfeld-Bodenbergen: Taxi

Kröntenhütte
Eingebettet in einer einzigartigen Hochmoorlandschaft, von Bergseen umgeben, liegt die Kröntenhütte im Erstfeldertal in den Urnen Alpen. Die westlich von Erstfeld gelegene Berghütte ist eine Einrichtung der Sektion Gotthard des Schweizer Alpen-Clubs im Schweizer Kanton Uri. Die landschaftlich vielseitige Bergwelt rund um die Krötenhütte spricht Bergbegeisterte mit unterschiedlichen Ambitionen an. Entspannungssuchende Bergurlauber und Naturliebhaber werden von der Region im gleichen Maße angezogen wie Hütte-zu-Hütte-Wanderer, Bergwanderer und Schitourengeher.  Bergsteiger finden hier ein breites Betätigungsfeld. Außerdem finden Kletterer und auch Anfänger Klettergärten mit Routen im unteren und mittleren Schwierigkeitsgrad im Hüttenumfeld.  Die Kroentenhütte eignet sich besonders gut für Seminare, Kurse und Gruppenaktivitäten. Markus Wirsch, Hüttenwart und erfahrender Bergführer bietet geführte Touren an und veranstaltet Kurse und Ausbildungslager vor Ort. Der Obersee, der Fugensee und der Päuggensee laden im Hochmoor auf über 1.900 m, vor einem exklusiven Bergpanorama ins kühle Nass. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken