Wanderung zur Böseckhütte von Mallnitz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:30 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.637 hm 240 hm 2.594 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Hüttenzustieg
Wandern • Salzburg

Larmkogel

Anspruch
T3
Länge
9,1 km
Dauer
4:30 h

Die Böseckhütte ist eine einfache, kleine Selbstversorgerhütte an der Grenze zum Nationalpark Hohe Tauern auf 2.594 m. Sie ist vom Bergsteigerdorf Mallnitz aus über das Lonzaköpfl zu erreichen.

💡

Der Ort Mallnitz ist nicht nur Nationalpark-Gemeinde, sondern auch Mitglied im erlesenen Kreise der Bergsteigerdörfer des Österreichischen Alpenvereins

Anfahrt

Von Norden: über das Gasteinertal bis Beckstein und mit der Taunerschleuse der ÖBB nach Mallnitz.
Von Süden: Von Spittal an der Drau ins Mölltal bis Obervellach und hinauf nach Mallnitz.

Parkplatz

Parkplatz im Ort

Öffentliche Verkehrsmittel

Mallnitz ist sehr gut mit der Bahn zu erreichen und verfügt über einen IC-Bahnhof.

Böseckhütte
Hütte • Kärnten

Böseckhütte (2.594 m)

Die Böseckhütte oberhalb von Mallnitz in den Hohen Tauern dient vor allem als Stützpunkt für Bergtouren auf den Feldseekopf. Sie ist eine kleine Schutzhütte, die auf einem noch kleinen Plateau steht. Von hier aus bieten sich Touren und Gipfelbesteigungen auf die Feldseescharte, den Feldseekopf und das Böseck an.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Großer Zunig

Dauer
5:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
10,3 km
Aufstieg
1.670 hm
Abstieg
90 hm
Wandern • Tirol

Große Kinigat

Dauer
4:40 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
8,5 km
Aufstieg
1.230 hm
Abstieg
0 hm

Bergwelten entdecken